Menu schließen

bw prüfung

Frage: bw prüfung
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 115
0
hi ich hab ne hauptprüfung zur übrung bekommen und häng grad an einer aufgabe:...

monika kaflak, seit 2 monatenn 18 jahre alt, wünscht sich schn lange einen mofa-roller.
die eltern von monika sind bisher strikt gegen einen mofa-roller-kauf. monika, de von ihren eltern monatlich 80 euro taschengeld erhält, hat inzwischen schon 1200 euro angespart. nach dem sie nun von ihrer tante hanna noch 150 euro - verspätet bekommen hat, entschließt sie sich, das in der etung veröffentlichte "sonderangebot" der zweirad vollmer gmbh, siehe anlage 1, anzunehmen monika unterschreibt bei der zweirad vollmer gmbh,ohne ihre eltern gefragt zu haben.

1.1 begründen sie ob es sich bei dem sonderangebot um en rechtsverbinddliches angebot handelt?
Frage von italygirl89XY | am 20.06.2010 - 18:53

 
Antwort von GAST | 20.06.2010 - 19:06
hmm,
komische Aufgabe, würde alleine schon sagen, dass es rechtsverbindliche Auswirkungen hat, da sie ja bereits 18 is.


Autor
Beiträge 115
0
Antwort von italygirl89XY | 20.06.2010 - 19:15
hätt ich auch gedacht aber dann kommt noch das taschengeldparagraph dazu und ab da versteh ich nichts mehr

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Informatik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Informatik
ÄHNLICHE FRAGEN: