Menu schließen

Mathe Prüfungs Klausur, was bedeutet CAS

Frage: Mathe Prüfungs Klausur, was bedeutet CAS
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Hey


es gibt ja die alten Zentralabiturprüfungen, auf dem bildungsserver gibts die einmal als CAS-Version und einmal ohne.

CAS bedeutet Computer Algebra System hab ich gelesen, aber was ist der Unterschied der Klausuren und wovon ist das abhängig welche man bekommt?
Frage von donytoni (ehem. Mitglied) | am 14.04.2010 - 13:06


Autor
Beiträge 6489
9
Antwort von Peter | 14.04.2010 - 13:09
das ist abhängig von deinem taschenrechner. wenn du nen normalen wissenschaftlichen taschenrechner ohne großen schnickschnack benutzen darfst,
dann kriegst du die klausuren ohne CAS. wenn du nen programmierbaren oder grafiktaschenrechner oder so hast, dann die mit CAS, glaube ich. in der regel musst du aber die ohne nehmen..
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 7242
44
Antwort von John_Connor | 14.04.2010 - 13:19
Kannst ja mal in die CAS Lösungen schauen...
Die CAS Übungen wurden fast ausschließlich mit nem T Voyage 200 gelöst. Ist ein absolut großkotziges Teil! ;)
Durften wir mal im Mathe LK testen - haben uns dann aber doch dagegen entschieden!

 
Antwort von GAST | 14.04.2010 - 13:56
Bei uns wurde leider -ohne uns überhaupt zu fragen!- von der Schulleitung beschlossen, dass die komplette Schule die CAS Abiversion bekommt (Casio fx..). (in der 12. Klasse musste sich der komplette Jahrgang den Grafiktaschenrechner zulegen, egal ob im GK oder LK)
Und was ist dabei rausgekommen?
Landesabitur 2009 in Hessen.. wir mussten die Abiklausur wiederholen :/

Also die Version ohne CAS ist einfacher, da du keinen High Tech Tachenrechner hast, der dir viel Arbeit abnimmt..
Die CAS-Version ist komplexer - alleine schon von den Aufgabentermen her..

Wenn ihr euch entscheiden könnt - richte dich danach was dir mehr liegt.. eher einfachere Aufgaben handschriftlich lösen z.B. Nullstellen berechnen usw.
oder schwierigere Aufgaben mit dem Grafiktaschenrechner.. dann kannst du die Nullstellen zB. mit dem Taschenrechner ausrechnen und nur das Ergebnis notieren.. geht schneller.. dafür ist die Aufgabe dann anspruchsvoller.. es gibt mehr Unterpunkte usw. ...
(+ du musst wissen wie du es mit dem Taschenrechner berechnest.. manchmal sind das lange Tastenkombinationen die du dir zusätzlich merken musst)

Meistens entscheiden sich die Lehrer für die Version mit der ihr länger gerechnet habt.. es bringt ja auch nichts, wenn du nicht weißt wie du den Grafiktaschenrechner bedienst?!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

69 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: