Menu schließen

kurzfristiges Fremdkapital= kurzfristige Verbindlichkeiten ?

Frage: kurzfristiges Fremdkapital= kurzfristige Verbindlichkeiten ?
(5 Antworten)

 
Hallo

kennt sich jemand von euch mit BWL aus? Ich habe eine Hausaufgabe auf ,die ich überhaupt nich verstehe :/

hat jemand eine Ahnung ob kurzfristiges Fremdkapital das gleiche wie kurzfristige Verbindlichkeiten sind?
GAST stellte diese Frage am 23.10.2009 - 23:05


Autor
Beiträge 40249
2101
Antwort von matata | 23.10.2009 - 23:11
Ja, das ist das gleiche.


http://de.mimi.hu/borse/fremdkapital.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 23.10.2009 - 23:14
Danke :)
na dann is die Hausaufgabe ja nich so schwer:)

 
Antwort von GAST | 23.10.2009 - 23:27
hmm doch nicht so leicht :/ nun hab ich in der nächsten Formel zu stehen: Umlaufvermögen durch kurz und mittelfremder Fremdkapital

in der Tabelle ,die ich ich für die Hausaufgabe benutzen soll hab ich nur zur verfügung:
bei Aktiver:
Sachanlagen, Finanzanlagen, Vorräte,
Forderungen LL, Flüssige Mittel,

bei Passiver:
Gez. Kapital, Gewinnrücklage, Bilanzgewinn, Rückstellungen, Langfriszige Verbindlichkeiten und Kurzfristige Verbindlichkeiten

aber was gehört jetzt zu der Formel die ich habe?

 
Antwort von GAST | 23.10.2009 - 23:39
ich glaube Umlaufvermögen ist in der Tabelle die flüssigen Mittel + Forderungen LL + Vorräte durch kurzfristige Verbindlichkeiten
aber od dat richtig ist?


Autor
Beiträge 40249
2101
Antwort von matata | 23.10.2009 - 23:43
http://de.mimi.hu/borse/umlaufvermogen.html

Umlaufvermögen ist das Vermögen eines Betriebes, das sich nur kurz dort befindet, zum Beispiel Forderungen.

Benütz doch ein Wirtschaftskundelexikon für deine Arbeit....
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Sonstiges-Experten?

29 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Sonstiges
ÄHNLICHE FRAGEN: