Menu schließen

wie komme ich an geld ran ?

Frage: wie komme ich an geld ran ?
(24 Antworten)

 
hallo


ich bin 18 und habe viel schulden..
ich weiß nicht we sie meine schulden begleichen soll..
arbeiten kann ich nicht ich mach diese jahr mein abi .....
manchmal dene ich selbstmord zu machen und alles ist vorbei
ANONYM stellte diese Frage am 02.10.2009 - 20:23


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 02.10.2009 - 20:24
wie
wärs mit nem kleinen job? ich kenn viele die dieses jahr abi machen und nebenbei arbeiten.

 
Antwort von GAST | 02.10.2009 - 20:25
Ja in einem Sportladen, einer Kneipe oder in einem Einkausladen..

 
Antwort von GAST | 02.10.2009 - 20:25
Kellnern am Wochenende.
Zeitungen austragen (dauert ca. 2 Stunden)
Diebstahl(spaß)


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 02.10.2009 - 20:26
diebstahl macht spaß? ;) soso..


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von Webperoni (ehem. Mitglied) | 02.10.2009 - 20:31
Irgendwie kommt mir das komisch vor... Wer gibt dir mit 18 (ohne Job) einen so großen Kredit, dass man da sogar über Selbstmord nachdenkt? Glaub ich nicht so richtig. Wie viel Schulden haste denn?


Autor
Beiträge 648
6
Antwort von FlyingDead | 02.10.2009 - 20:32
klar macht diebstahl spaß, warum gibts sonst so viele raubkopien? doch nich wegen des profits :D
also zeitungen austragen geht immer...ich war bis vor kurzem auch 2-3 mal die woche arbeiten in nem supermarkt und mach dies jahr abi. das sollte also nich das große problem darstellen.


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 02.10.2009 - 20:32
Rauschgift verticken ist lukrativ.
Gewinnspannen von 150% sind kein Problem.


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von I.need.money (ehem. Mitglied) | 02.10.2009 - 20:34
weniger kiffen damit die schulden nicht noch größer werden.. wär ein anfang..


Autor
Beiträge 1751
3
Antwort von nerd_ftw | 02.10.2009 - 20:36
blut spenden
blutplasma spenden
sperma spenden
gib 8-10 klässlern nachhilfeunterricht


Autor
Beiträge 11024
680
Antwort von cleosulz | 02.10.2009 - 21:20
Also Jobben ist ein guter Tipp, frag doch mal im Einkaufsmarkt nach, da suchen sie meistens Leute. Wenn nicht für sofort, so lass dich doch auf eine Vormerkliste setzen und hinterlasse dort deine Anschrift und Telefonnummern. Oft klappt es später noch mal.
Zeitungen austragen klappt auch oft: Da gilt das selbe .... wenn nicht jetzt = Vormerkliste.
Also 5 - 10 Stunden pro Woche müssten trotz Abi-Vorbereitung drin sein.

Was deine Schulden anbelangt.
Da müsstest du schon konkreter werden. Woher kommen deine Schulden
(Vorstrafen, Ratenkäufe, Handy oder was)? Wie hoch.
Wichtig ist es, die genaue Höhe der Schulden zu kennen und ab sofort keine neue Schulden zu machen. Viele machen den Fehler, den Kopf in den Sand zu stecken.
Also setz dich hin und mach die Aufstellung.
Dann überlege, wer stundet dir was (verzichtet also vorläufig auf Rückzahlung) und wen kannst du nicht vertrösten. (Hier wäre es wichtig zu wissen, sind die Schulden tituliert (=gerichtlicher Mahnbescheid schon da? Urteil, Geldauflage .....?)
Kommt bei dir schon der Gerichtsvollzieher vorbei?
..... Bitte lacht nicht: Gerichtsvollzieher kommen hin und wieder auch schon zu Jugendlichen ---- Handyschulden machen alles möglich!

Wenn die Schulden tituliert sind (der Gerichtsvollzieher also vollstrecken kann), schreibe die Gläubiger oder deren Anwälte an und teile ihnen deine Situation mit. Weise sie darauf hin, dass du derzeit noch Schüler bist und kein Einkommen hast. Sobald du jedoch zu Geld kommst, würdest du bezahlen.
Vielleicht kannst du auch einen außergerichtlichen Ratenvergleich abschließen (=zu zahlst eine bestimmte Anzahl von Raten pünktlich und sobald zu diesen bestimmten Betrag bezahlt hast, verzichtet der Gläubiger auf die Restzahlung; z. B. Forderung 280,00 EUR, zu bezahlst pünktlich 10 x 20,00 EUR und der Gläubiger verzichtet auf die restlichen 80 EUR. Auf so was lassen sich viele Gläubiger ein, wenn die Vollstreckung durch den GV aussichtslos erscheint. Wichtig ist hier jedoch: Zahlungsbelege aufbewahren und vor allem pünktlich bezahlen!)


Wenn deine Schulden wirklich sehr hoch sind (bei einem Schüler über 1.000 EUR) und du im Familienkreis niemand hast, der dir behilflich ist, wende dich an die Schuldnerberatung bei deiner Stadtverwaltung oder beim Landratsamt deiner Kreisstadt.
Auch kannst du dich an Einrichtungen der Kirchen - z. B. Caritas wenden. Hier erfährst du Hilfe.
Die staatlichen Schuldnerberatungsstellen sind jedoch oftmals derart überlastet, dass man auf einen Termin lange warten muss.
Hier hilft es unter Umständen, wenn du darauf hineisen kannst, dass du deine Unterlagen alle geordnet hast (wende dich vielleicht erstmals an das Jugendamt).

Und noch abschließend:
Ich weiß ja nicht, wie hoch deine Schulden sind.
Aber Kopf in den Sand stecken gilt nicht!
Bezahle auf deine Schulden Raten und seien es nur 5 EUR.
Oft halten Gläubiger dann mit der Vollstreckung still. Ich habe schon Fälle erlebt, da wurden aus 50 EUR Handyschulden nach einem Jahr über 250,00 EUR alleine durch Gerichts-, Anwalts- und Vollstreckungskosten. Soetwas kann man leicht verhindern, wenn man sich zahlungswillig zeigt (auch wenn du meist, dass du gerade kein Geld hast).
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 02.10.2009 - 21:25
Durchschnittlich hat jeder Bürger 15.000 Euro Schulden. (Privatschulden, nicht Staatsschulden).

Das Wichtigste ist jetzt, das du das Licht am Ende des Tunnels wahrnimmst..d.h. es kann schwer sein und lang dauern,aber iwann wirst du die probleme gelöst haben..

Gehe schritt für schritt vor!
Suche dir mal kleinen Nebenjob,evtl Nachhilfe in der Schule oder so.
Da du zur Schule gehst,solltest du deine Schule nicht vernachlässigen.
Den Gläubigern (denen du was schuldest) kannst du sagen, dass sie sich etwas gedulden sollen, aber sie ihr geld bekommen.


Autor
Beiträge 648
6
Antwort von FlyingDead | 02.10.2009 - 21:33
meld privatinsolvenz an, bleib 3 jahre oder so schuldenfrei und dir ist alles erlassen (so lang das staatsschulden sind) :D


Autor
Beiträge 11024
680
Antwort von cleosulz | 02.10.2009 - 21:40
@FlyingDead:
Privatinsolvenz (Verbraucherinsolvenz) geht mind. 6-7 Jahre und funktioniert nur, wenn man Einkommen hat bzw. Raten auf die Schulden bezahlen kann.
http://www.bafoeg-aktuell.de/cms/recht/privatinsolvenz.html

http://www.wiwo.de/finanzen/letzter-ausweg-privatinsolvenz-404016/
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
58
Antwort von ulrmic (ehem. Mitglied) | 02.10.2009 - 21:46
lol wie kommt man auf die Idee sperma zu spenden?^^

btw wie geht das? also wo muss ich mich da melden und wieviel kriegt man dafür so?

und ich würde auch mit drogen anfangen... ka kannst dich ja vor nen supermarkt stellen und irgendwelchen kleinen kiddis gegen bezahlung alk hohlen


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 02.10.2009 - 21:51
Zitat:
und ich würde auch mit drogen anfangen... ka kannst dich ja vor nen supermarkt stellen und irgendwelchen kleinen kiddis gegen bezahlung alk hohlen

Statement vorweggenommen.


Autor
Beiträge 134
0
Antwort von Elisabeht164 | 02.10.2009 - 21:57
Manche von euch haben ganz schön schräge Ansichten.Wenn Anonym sich noch mehr in Schwirigkeiten bringen will,hat er verdammt viele gute Vorschläge von euch.Sollte das ein Witz sein zum Zeitvertreib ist er sehr schlechter.Aber Aufmerksamkeit hast Du ja jetzt genug bekommen.
also noch einen guten Abend und streng mal deinen Grips an.
Lis


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 02.10.2009 - 22:06
Jetzt hast du es uns allen aber gegeben.

 
Antwort von GAST | 02.10.2009 - 22:20
Ich hab aber auch gehört das man für das Sperma Spenden 50Euro oder so kriegt.
Ist nicht das erste mal das ich sowas schräges hör.


Autor
Beiträge 134
0
Antwort von Elisabeht164 | 02.10.2009 - 22:45
Das wäre ja auch noch Ok. wenn er gesund ist kann er damit machen was er will.
Lis

 
Antwort von GAST | 02.10.2009 - 23:02
Eltern, Oma, Opa, Familie... Ich hatte selbst auch mal ne ganze Stange schulden...konnte meine handyrechnung nicht bezahlen und blauäugig wie ich war,hab ich ne 60€ rechnung bis auf knapp 500€ hochgetrieben...ich habe es aber geschafft...ich war offen zu meinen eltern, habe dafür mega anschiss bekommen, aber durch "hilfe" annehmen, konnte ich verhindern,dass noch der gerichtsvollzieher vor meiner tür steht...war echt n paar sekunden vor 12!....

und mit 18 an einen suizid denken ist mehr als dumm...wirklich!
wenn du abitur machen möchtest solltest du folgendes wissen: ein abitur ist ein quasi "reifezeugnis",das du hohen ansprüchen genügst und des vernünftigen und logischen denkens mächtig bist. Also DENKE auch und benutz dein hirn um von den schulden wegzukommen.
hier sind einige gute ansätze, wie du es angehen kannst. es gibt auch noch die option der "ratenzahlung" bei deinen gläubigern, bzw bei deren inkassounternehmen...das kann man vereinbaren! es ist nur ein anruf und eine unterschrift nötig. du kannst sogar sagen,das du im moment kein geld hast. aber allein,DASS du dich gemeldet hast, verhandlungsbereit bist und das auch wirklich bezahlen willst, finden die 1. gut und werden dir sicherlich entgegen kommen!
und neben dem abitur arbeiten ist IMMER machbar...es ist ja schließlich kein 24h-job, sondern ein "mini-job". damit macht man sich weder kaputt,noch wird dir die zeit zum lernen fehlen...und noch was: guck mal aufs datum! "in diesem jahr" kannst du sicherlich NICHT dein abitur machen. das wäre dann im nächsten jahr...MITTE nächstes jahr! bis dahin hast du noch eine menge zeit und musst NICHT die letzten krassen lerneinheiten durchleben,um deine abiprüfugen zu bestehen. noch ist es locker und so frei,dass du nebenbei arbeiten gehen kannst wie fast 80% aller abiturienten in Deutschland!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Kummer & Sorgen-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Kummer & Sorgen
ÄHNLICHE FRAGEN: