Menu schließen

impressionismus-expressinismus-naturalismus

Frage: impressionismus-expressinismus-naturalismus
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 122
0
kann mir das jemadn korrigieren?bin mir nicht sicher, ob ich da etwas falsch verstanden habe....in dem abschnitt kommt mir der impressionismus sehr naturalistisch beschiren vor, aber es war doch eher eine gegenbewegung dazu....wieso dann debussys worte?

Der Expressionismus entwickelte sich auch zum einen als Gegenthese zum Impressionismus.
Während der Impressionismus noch die äußere Erscheinung der Dinge abbildete(Debussy: "Man hört nicht auf die tausend Geräusche in der Natur um sich herum, man lauscht zu wenig auf die so vielfältige Musik, die uns die Natur überreich anbietet. Sie umfängt uns, und wir haben bis jetzt in ihr gelebt, ohne ihrer gewahr zu werden. Hier ist meiner Meinung nach der neue Weg"), konzentrierte sich der Expressionismus auf den inneren Zustand des Menschen.
Frage von yogi123 | am 14.09.2009 - 21:29


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von kaddii_* (ehem. Mitglied) | 14.09.2009 - 21:53
Laut meines Wissenstandes ist das so korrekt. :)

Du darfst den Impressionismus nicht zu sehr auf die Natur beziehen. Die Natur war lediglich ein gern gewähltes Motiv für die sehr detallierten Arbeiten der Impressionisten.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Musik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Musik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Musik - Malerei
    Hallo! Ich muss über die Ferien ein Projekt zum Thema "Impressionismus in der Musik" machen. Eine Aufgabe ist es, bestimmte ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: