Menu schließen

Literarische Erörterung (Einleitung) Korrektur

Frage: Literarische Erörterung (Einleitung) Korrektur
(5 Antworten)

 
Hallo!

Schreibe am Donnerstag mein Fachabitur in Deutsch und muss eine literarische Erörterung schreiben.
Es geht um "Arnes Nachlass" von Siegfried Lenz. Ich habe mal eine Einleitung verfasst, wäre nett, wenn sich das mal jemand ansehen könnte.

Ps.: meine Lehrerin sagt immer, ich dürfe nicht deuten in der Einleitung, was mir desöfteren passiert...

Der Roman, "Arnes Nachlass", von Siegfried Lenz erschien im Jahre 1999 im Hoffmann und Campe Verlag. Der Autor, geboren am 17. März 1926 in Lyck (Ostprußen), geriet nach dem zweiten Weltkrieg in britische Kriegsgefangenschaft. Im Anschluss studierte er Philosophie, Anglistik und Literaturwissenschaft, verließ die Universität Hamburg jedoch ohne Abschluss. Nach der Beendigung seines Studiums arbeitete er als Volontär bei der Zeitung der Welt, wo er in den Jahren 1950 und 1951 auch Redakteur war. Siegfried Lenz ist bekannt für Essays, Kinderbücher, Romane und Novellen, welche den Leser zum Nachdenken anregen sollen. Der Roman "Arnes Nachlass" handelt von dem Waißenkind Arne Hellmer, der den Suizid seiner Familie überlebt und als Pflegekind bei der Familie eines Freundes seines Vaters aufwächst. Die Geschichte erreignete sich gegen Ende des 20. Jahrhunderts.

So würde mich über Verbesserungen/Tips etc sehr freuen!

Danke im vorraus!
GAST stellte diese Frage am 12.05.2009 - 20:52


Autor
Beiträge 34463
1502
Antwort von matata | 12.05.2009 - 21:08
Der Roman, "Arnes Nachlass" von Siegfried Lenz erschien im Jahre 1999 im Hoffmann und Campe Verlag. Der Autor, geboren am 17. März 1926 in Lyck (Ostpreußen), geriet nach dem Zweiten Weltkrieg in britische Kriegsgefangenschaft. Im Anschluss daran studierte er Philosophie, Anglistik und Literaturwissenschaft, verließ die Universität Hamburg jedoch ohne Abschluss. Nach der Beendigung seines Studiums arbeitete er als Volontär bei der Zeitung <Die Welt>, wo er in den Jahren 1950 und 1951 auch Redakteur war. Siegfried Lenz ist bekannt für Essays, Kinderbücher, Romane und Novellen, welche den Leser zum Nachdenken anregen sollen. Der Roman "Arnes Nachlass" handelt von dem Waisenkind Arne Hellmer, der den Suizid seiner Familie überlebt und als Pflegekind bei der Familie eines Freundes seines Vaters aufwächst. Die Geschichte erreignete sich gegen Ende des 20. Jahrhunderts.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 12.05.2009 - 21:11
Ok, danke schonmal!

Ist die Einleitung so ok? Ist sie nicht etwas zu kurz?

 
Antwort von GAST | 13.05.2009 - 12:41
Auch ich schreibe morgen mein Fachabi zum gleichen Buch,
du könntest in der Einleitung noch andere Titel von Lenz z.B. ""Brot und Spiele" oder "Die Auflehnung" erwähnen und aufzeigen,
dass diese auch recht gesellschaftskritisch geschrieben sind.

Des weiteren sollte auch noch rein das der Roman im Hamburger Hafen auf dem Gelände einer Abwrackwerft in den 90er Jahren Spielt.

Viel Glück!

 
Antwort von GAST | 13.05.2009 - 16:25
Danke!

Kommst du auch aus dem Saarland?

Viel Glück Morgen!

 
Antwort von GAST | 13.05.2009 - 16:27
Danke!

Kommst du auch aus dem Saarland?

Viel Glück Morgen!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: