Menu schließen

Staatsstreich napoleons 1799

Frage: Staatsstreich napoleons 1799
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 0
83
kennt vllt jemand von euch die ausgangssituation für den staatsstreich, und warum und wie Napoleon das schaffen konnte?

ich wär euch totaaal dankebar:-)
Frage von Rotkaeppchen (ehem. Mitglied) | am 09.06.2008 - 22:11

 
Antwort von GAST | 09.06.2008 - 23:00
Die Lage in Frankreich war unter der Regierung des Direktoriums ziemlich miserabel. Die Inflation sowie die Korruption hatten gewaltige Ausmaße angenommen und die Truppen der monarchischen Koalition hatten mehrere erfolgreiche Schläge gegen Frankreich geführt. Auch innerhalb des Direktoriums gab es Leute,
die einen Staatsstreich als Weg aus der Krise befürworteten. Napoleon kam es zunächst in erster Linie darauf an, schnell in Paris einzutreffen, um zu verhindern, dass er für seine militärischen Misserfolge in Ägypten zur Rechenschaft gezogen würde.

Die Regierung war beim Volk extrem unbeliebt, Napoleon dagegen ein gefeierter Kriegsheld (die ägyptische Niederlage hatte sich noch nicht herumgesprochen). Durchsetzen konnte Napoleon sich, weil er die Kontrolle über die Truppen in Paris hatte und die Bevölkerung zumindest nichts gegen seine gewaltsame Machtübernahme hatte.

Detaillierter findest du den Ablauf des Tages hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Staatsstreich_des_18._Brumaire_VIII

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: