Menu schließen

Referat: John Constable

Alles zu Constable, JohnJohn Constable -einer der bekanntesten Landschaftsmaler seiner Zeit- Biographie *11. 6.1776 East Bergholt, Suffolk 1799: Zulassung für Royal Academy in London Schüler von Joseph Farington Beeinflussung durch Claude Lorrain u. Gritin lebendige Anschauung der Natur als größtes Vorbild (-> Jacob van Ruisdael) 1802: erste Ausstellung/ eigenes Atelier 1824: Goldmedaille durch französischen König †31. 3.1837 hinterließ große Anzahl Bilder u. Gemälde (u.a. auch Selbstportrait) Stilcharakteristika bewegter Pinselduktus pastoser Farbauftrag mit Spachtel/ Pinsel (bei Ölfarben) unkomplizierte Darstellungen von gefälligen landschaftlichen Szenen Hauptinteresse: Darstellung des Wetters („himmeln“) Grundlage: exakt ausgeführte Naturstudien eingehenden Studien zur Lichtwirkung faszinierende atmosphärischen Tiefe Valeuristischer Gesamteindruck Bekannte Werke Old Sarum (1834 ) landschaftliche Stimmungselemente, eindrucksvolle Wolkengebilde am Himmel , düsterere Helldunkel-Kontraste Komposition nicht nach akademischen Regeln gehalten wirkt wie Zufallsausschnitt zu den »romantischsten« Arbeiten Constables Weymouth Bay einsame Bucht (2 weitere Versionen existent) in blau­grauen Farbtönen keineswegs romantisch erhabene Landschaft Konzentration auf Wolkenhimmel Gesamteindruck: valeuristisch/ teilweise monochrom Die Kathedrale von Salisbury Konzentration auf Sonneneinfall des Rasens von Westen fallende Schatten früher Abend arbeiten mit Erscheinungsfarbe Charakteristikum d. Impressionismus Der Heuwagen pastoser Farbauftrag, bewegter Piselduktus valeuristischer Gesamteindruck Einflüsse Vorbild für französische Landschaftsmaler beeinflusste Farbgebung Eugene Delacroixs, Theodore Gericaults u. d. Meister Barbizons atmosphärischen Tiefe seiner Bilder als Vorläufer des Impressionismus Später Vorbild der Impressionisten Zusammenfassung neben William Turner einer der bedeutendster englischen Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts/ der Romantik oberstes Ziel i. seinen Werken: Betonung der gefühlsmäßigen Beziehung zur Natur ausgeprägte Naturstudien valeuristischer Gesamteindruck Bewegter Pinselduktus Vorreiter des Impressionismus Quellen Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit * 'Nature is the source of all originality in art' J.Constable; 1823 Literaturquellen: Ian Fleming-Williams: Constable and his Drawings, London 1990 ICA-D, D-76751 Jockgrim: 2000 Jahre Weltchronik, Germany 2000 Internetquellen: Nicolas Pioch: http://www.ibiblio.org/wm/paint/auth/constable/ ;18 Sep 2002, Schulz & Schulz – KUNSTkopie: http://www.kunstkopie.de/a/kundeninformationen.html; 2007 Elizabeth E. Barker, Department of Drawings and Prints, The Metropolitan Museum of Art: http://www.metmuseum.org/toah/hd/jcns/hd_jcns.htm; 2004 *

Inhalt
John Constable: animierte PPP

-Biographie
-Stilcharakteristika
-Kurzanalyse bekannter Werke C's (Old Sarum, Weymouth Bay, Die Kathedrale von Salisbury, Der Heuwagen)
-Einflüsse C's auf die Kunst
-zusammenfassung
Hochgeladen
01.10.2008 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als PPTPPT
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 17 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (17 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Kunst-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Constable, John"
2 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "John Constable", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D6047-Referat-Kunst-John-Constable.php, Abgerufen 09.07.2020 13:12 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PPTPPT
PASSENDE FRAGEN:
  • Architeckt John Nash
    ein Kunst Refarat über John Nash. Da gibt es so wenig zu finden würde mich über Hilfe freuen :)
  • Kunst : John McCracken
    hi an alle, Ich muss bis Mittwoch ein kleines referat über JohnMcCracken halten, finde aber niochts auser sein Geburtsjahr und ..
  • mehr ...