Menu schließen

Referat: Joeseph Haydn

Alles zu Wiener Klassik

Lebenslauf von Joseph Haydn


Haydn,(Franz) Joseph wird am 31. März 1732 in Rohrau (Niederösterreich) in der nähe Wiens als Sohn des Wagenschmieds Matthias Haydn und seiner Frau Anne-Marie geboren. Er ist das zweite von zwölf Kindern, von denen jedoch sechs früh starben.
1738 kommt der mittlerweile 7 jährige Joseph nach Hainburg, eine Kleinstadt an der Donau, zu einem entfernten Verwandten, der ihm gute musikalische Grundkenntnisse vermittelt. Zwei Jahre später wird er Sängerknabe am Stephansdom in Wien, sein Lehrer ist Domkapellmeister Georg Reutter. Von nun an erhält er regelmäßigen Gesangs-, Geigen-, und Klavierunterricht . In dieser Zeit fallen seine ersten Kompositionsversuche.
1749 wird er wegen seines Stimmbruches aus dem Chor entlassen. Nun ist er ganz auf sich gestellt und weiß oft nicht wie er seinen Lebensunterhalt bestreiten soll.
1753 findet er ein bisschen halt, als er in Wien bei dem bekannten italienischen Komponisten und Sänger Nicolo Porpora Unterricht nimmt. Außerdem kann er sich mit musikalischen Gelegenheitsarbeiten und als Tanzmusiker finanziell "über Wasser" halten.
1759 wird Haydn Kapellmeister beim Grafen Morzin in Tschechien und komponiert seine erste Sinfonie. Ein Jahr später heiratet er Anna Maria Keller sie bleiben Kinderlos außerdem ist Joseph nicht glücklich mit ihr.
1761 ändert sich das Leben von Haydn: Er wird Kapellmeister bei dem Fürsten von Esterházy. Er zieht auf das Landgut der Familie und schreibt für den unermessliche reichen Mann etwa 80 von insgesamt 104 Sinfonien, außerdem Messen, Opern, Streichquartette und Sonaten. Fast alle Stücke spielt er mit dem Hauseigenen Orchester. Die bekannteste Sinfonie aus dieser Zeit ist die "Abschiedssinfonie" von 1772.
1784 wird er gebeten für eine Veranstaltung sechs Sinfonien zu schreiben die sogenannten "Pariser Sinfonien".
1790 stirbt Fürst von Esterházy. Haydn wird entlassen und geht zurück nach Wien. Dort trifft er den damals 24 jährigen Komponisten Mozart. Noch im selben Jahr erhält er das Angebot nach London mit dem Konzertunternehmen Salomon zu reisen. Dort schreibt er die ersten sechs der "Zwölf Londoner Sinfonien.
Als er zurück nach Wien kommt, nimmt er dem aus Bonn kommenden Ludwig von Beethoven als Schüler.
1794 reist er noch einmal nach England und komponiert die zweite Serie der "Londoner Sinfonien".
Zurück aus England wird er Kapellmeister bei Fürst Nikolaus 2. In seinem Dienst schreibt er die bekannten Stücke: "Die Jahreszeiten", das Oratorium "Die Schöpfung" und das Lied "Gott erhalte Franz den Kaiser" dessen Melodie ist heute die Deutsche Nationalhymne.
1804 wird er zum Ehrenbürger der Stadt Wien ernannt, darauf, ein Jahr später gibt er eine Zusammenstellung aller Werke heraus.
Joseph Haydn stirbt am 31.Mai 1809 und wird in Wien begraben.
Er komponierte u. a. 126 Trios und andere Kammermusiken für Baryton, ein Streichinstrument, das Fürst Nikolaus spielte, 13 italienische Opern, 107 Sinfonien, 68 Streichquartette, über 20 Streichtrios, mehr als 60 Klaviersonaten und andere Klavierstücke, drei Klavierkonzerte, mehrere Oratorien, 14 Messen und viele andere kirchenmusikalische Werke sowie viele weltliche Kanons und Bearbeitungen von Volksliedern.
Erst im 20. Jahrhundert wurde Haydns musikgeschichtliche Bedeutung erkannt. Mit Haydn wurden die zentralen Merkmale der Wiener klassischen Musik herausgebildet, die von Wolfgang Amadeus Mozart zur endgültigen Vollendung gebracht wurden. Diese charakteristischen Merkmale sah Haydn selbst in seinen sechs Streichquartetten (Hob. III: 37-42), die auf dem Höhepunkt der Wiener Klassik im Jahr 1781 erschienen, „auf eine ganz neue besondere art“ (Haydn) erreicht.
Inhalt
Diese Datei enthält den Lebenslauf von Joseph Haydn und die Zusammenstellung aller seiner Werke. (525 Wörter)
Hochgeladen
von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 19 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (19 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Musik-Experten stellen:

2 weitere Dokumente zum Thema "Wiener Klassik"
22 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Joeseph Haydn", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4417-Joseph-Haydn-Biographie.php, Abgerufen 23.07.2024 17:36 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
  • Lebenslauf Joseph Haydn
    Ein kompletter Lebenslauf von Joseph Haydn, von der geburt bis zum Tod.
  • Klassik
    Die Klassik in Stichpunkten mit Vertretern aus Kunst, Musik und Literatur. W.A. Mozart ist etwas ausführlicher erklärt. 1. Was..
  • mehr ...
PASSENDE FRAGEN:
  • wiener klassik
    hey, weiß einer zufällig warum genau die wiener klassik, wiener klassik heißt? wikipedia ist mir da etwas zu ungenau... thx
  • wiener klassik
    so, also ich muss einen vortrag über ein werk der wiener klassik halten! dazu brauche ich ein werk, die musikalischen merkmale ..
  • Musikreferat: Klassik
    Hallole, muss demnächst ein Referat in Musik halten, Thema: Klassik. Bin mir noch nicht sicher was ich reinschreiben soll, ..
  • Freischaffende Künstler der Wiener Klassik
    Hey Leute, ich wollte mal fragen, ob Ihr etwas über die Entwicklung des freischafenden Künstlers innerhalb der Wiener Klassik..
  • Wiener Klassik
    Hii, Ich mache gerade ein Plakat zu dem Thema Wiener Klassik. Es müssen dabei folgende sachen beantwortet werden: - ..
  • mehr ...