Menu schließen

Referat: Der Monitor - Kathodenstrahlmonitore vs. Flüssigkristalldisplays

Alles zu Allgemeines

Der Monitor



INHALT:
- Der Monitor allgemein
- Kathodenstrahlröhre (CRT)
- Flüssigkristall Displays (LCD)
- Sinnvolle Auflösung und Monitorgrößen
- Preise
- Vor- und Nachteile im Überblick

Der Monitor allgemein
- Wichtigstes Ausgabegerät des Computers
- Zwei Arten Bildschirme -> CRT (Kathodenstrahlröhren) und LCD (Flüssigkeitsdisplay)

Kathodenstrahlröhre: CRTs mittlerer Größe 20 kg CRTs halben Meter Stellfläche Gängige Größen 15 bis 19 Zoll
Flüssigkeitsdisplay: LCD 3 – 5 kg LCD Stellfläche 15 – 20 cm Gängige Größe 15 Zoll (normal) bis 24 Zoll

CRTs
- Die Bildröhre erhält Signale von Grafikkarte
- Durch luftleere Bildröhre wird Elektronenstrahl geschickt
- Abtasten von jedem Punkt auf Mattscheibe
- Auf Mattscheibe phosphorizierende Stoffe (Rot, Grün, Blau) Bildmischung
- An- und aus des Elektronenstrahls unterschiedliche Anregung der Stoffe zum Leuchten
- Nicht immer an und ausschalten Masken (damit jeder Elektronenstrahl nur seinen Punkt trifft)
- Bildaufbau von drei Elektronenstrahlen
Dotpitch: gute Monitore 0,26 mm, billige 0,28 mm, Spitzenmodelle 0,22 mm)
Horizontale Bildwiederholfrequenz: Minimum 70 kHz, ok 85 kHz, spitze < 95 kHZ
Vertikale Bildwiederholungsfrequenz: 70 kHZ = 85 Bilder 85 kHz = 100 Bilder
Videobandbreite: (120 MHz ok) Flüssigkristall-Displays
Digitale Bildsignale werden auf der Grafikkarte in analog umgewandelt zum Monitor
Am Monitor wieder digitalisieren
Bei Spannung ’glätten sich die Moleküle’ und lassen Licht durch Zellen lassen das Licht von der Hintergrundbeleuchtung durch Farbe wird durch farbige Filter erzeugt (Rot, Grün, Blau = Farbtripel)
Jedes Pixel aus Rot, Grün, Blau (= Display ca. 2,36 Mio. Farbzellen)
Mit Transistoren Strom Ein-Aus (= Zelle leuchtet oder nicht)
Pixelgröße: Größe der Farbtripel (ca. 0,3 mm)
Auflösung: nur eine Auflösung gut (andere müssen eingestellt werden)
Bildwiederholungsfrequenz: 50 Hz ok Sinnvolle Auflösung und Monitorgrößen
Preise Flachbildschirme TFT ’Schreibmaschine’ (15 Zoll ca. 360 €) TFT für Spieler (17 Zoll ca. 570 €) TFT für Film- und Video-Fans (18,1 Zoll ca. 890 €) TFT für Office-Profis (18 Zoll ca. 850 €) TFT für CAD-Anwender und Layouter (20,1 Zoll ca. 1.800 €) Röhrenmonitore: 17 Zoll (ca. 200 €) 19 Zoll (ca. 300 €)
Vor- und Nachteile im Überblick

Quellenverzeichnis
http://www.computer-tutorial.de
http://www.chip.de
http://www.mediamarkt.de

Der Monitor Von Gina Orth und Anja Böhnert Lochmaske Streifenmaske Schlitzmaske 1600*1200 min. 80 Hz min. 20 Zoll CAD 1280*1024 80 - 100 Hz 19 Zoll Grafik, Programmieren 1024*768 85 Hz 17 - 19 Zoll Web, Spiele, etc. 800*600; 1024*768 min. 85 Hz 15 - 17 Zoll Schreib-maschine Auflösung Frequenz Größe Aufgabe Relativ teuer in der Anschaffung Nur eine feste Auflösung Empfindlich Oft Pixelfehler Benötigt wenig Stellfläche Leichte Bauweise Energiesparend Kontraststark Strahlungsarm Verzerrungsfrei TFTs Minus Plus Klobiges Gehäuse Relativ schwer Keine Energiesparer Geben viel Wärme ab Empfindlich auf elektronische Störfelder Unterstützt viele Auflösungen Günstig in der Anschaffung Gut geeignet für Spiele Gute Blickwinkel Sehr farbtreu Röhre Minus Plus
Inhalt
Präsentation über die Funktionsweisen der Kathodenstrahlmonitore und Flüssigkristalldisplays, also die normalen Bildschirme und die Flachbildschirme, mit Bildern und Tabellen. Außerdem werden Vor- und Nachteile, Preise und Größen der beiden Varianten gegenübergestellt.
INHALT:
- Der Monitor allgemein
- Kathodenstrahlröhre (CRT)
- Flüssigkristall Displays (LCD)
- Sinnvolle Auflösung und Monitorgrößen
- Preise
- Vor- und Nachteile im Überblick (445 Wörter)
Hochgeladen
10.12.2004 von unbekannt
Optionen
Referat inkl. 13 Abbildungen herunterladen: PDFPDF, Download als PPTPPT
  • Bewertung 3.7 von 5 auf Basis von 37 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.7/5 Punkte (37 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Informatik-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Allgemeines"
95 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Der Monitor - Kathodenstrahlmonitore vs. Flüssigkristalldisplays", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4204-Monitor-Der-Monitor-Referat.php, Abgerufen 03.08.2020 16:34 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PPTPPT
PASSENDE FRAGEN:
  • ich brauche hilfe
    bei meinen pc .der streickt wenn ich spielen will zß.:bei countestrike oder true crime so zusagen bei allen spielen wenn ich ..
  • Die teuerste Software der Welt
    ...ist mit Abstand bestimmt diese Software von Microsift kostet nur 17.999€ http://terraserver.microsoft.com/About/images/..
  • software
    kennt ihr ne gute, kostenlose software für samsung handys? ich find einfach nix >_<
  • Software
    Muss nen Vortrag oder ne Präsentation über Software machen könnt ihr mir vielleicht paar tips geben? Bitte
  • Router wie konfigrieren
    hi leutz, ich verwende zurzeit das Software eDonkey2000 (v.?) und ich habe irgendwo gelesen das der UseNext besser ist als ..
  • mehr ...