Menu schließen

Referat: Die Hitlerjugend - Aufbau und Organisation

Alles zu Nationalsozialismus

Die Hitlerjugend



Nach der Machtergreifung wurde Individualität und eigenverantwortliches Handeln nicht mehr geduldet.
Hitler wollte das deutsche arische Geschlecht heranziehen und die Jugend nationalsozialistisch erziehen.
Die Hitlerjugend (HJ) wurde 1926 von der NSDAP als Jugendorganisation gegründet.

1931 stand die HJ unter der Leitung des "Reichsführers" Baldur von Schirach, unter dessen Führung sie 1932 auf 100000 Mitglieder anwuchs.
Nach Hitlers Machtergreifung 1933 wurden andere Jugendverbände entweder aufgelöst oder in die HJ eingegliedert. Gleichzeitig wurde die HJ in vier Gruppen aufgeteilt:
Zu dem Jungvolk zählten die 10-14 jährigen Jungen. Sie wurden auch als "Pimpfe" bezeichnet. Zur eigentlichen HJ gehörten die 14-18 jährigen Jungen.
Dem Jungmädelbund gehörten die 10-14 jährigen Mädchen an und zu dem Bund deutscher Mädchen (BdM) zählten die 14-18 jährigen Mädchen.
Das Ziel der Jungengruppen war die militärische Ausbildung. Die Mädchen wollte man auf ihre spätere Rolle als Hausfrau und Mutter von "erbgesunden" Kindern vorbereiten.
Man veranstaltete Heimabende, Sportnachmittage, Ausflüge, Zeltlager, Feierstunden und Wettkämpfe.
Das Programm für die Mädchen unterschied sich kaum von dem der Jungen. Hinzu kamen noch hauswirtschaftliche Schulungen.

Ab März 1939 musste man an den Veranstaltungen der HJ teilnehmen, ansonsten wurde man bestraft.
Ab Herbst 1943 wurden die Mädchen auch für militärische Aufgaben herangezogen.
Die Familie verlor durch die HJ immer mehr Bedeutung.
Obwohl neben der HJ keine anderen Jugendorganisationen erlaubt waren, entstanden immer mehr Jugendgruppen, die ihre Freizeit selbst gestalten wollten. Zu den bekanntesten Gruppen gehörten die "Edelweißpiraten". Sie wurden sehr stark von Polizei, Partei und Justiz verfolgt.
1944 wurden 13 "Edelweißpiraten" in Köln von der Gestapo gehängt und andere Gruppen wurden im Gefängnis oder im KZ bestraft.

Hitler begeisterte die Jugend mit dem Nationalsozialismus und schafft es sie zu formatieren.
Inhalt
In diesem Geschichtsreferat geht es um die Jugend im Dritten Reich und wie sie sich unter der Führung von Adolf Hitler entwickelt hat. (275 Wörter)
Hochgeladen
15.09.2004 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.2 von 5 auf Basis von 34 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.2/5 Punkte (34 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Die Hitlerjugend - Aufbau und Organisation", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3962-3-Reich-Die-Hitlerjugend-HJ-Referat.php, Abgerufen 19.08.2019 13:57 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Nationalsozialismus: Material gesucht
    Ich muss für die Schule Informationen zu den Themen Nationalsozialismus Hitler Hitlerjugend und Konzentrationslager sammeln..
  • Hitlerjugend
    Wie wurde die Hitlerjugend gegründen. Warum hiess sie so. Wie überzeugte man der Hj beizutretten.
  • Nationalsozialismus
    Hey Liebe Leute ich habe eine Frage und zwar zum umfangreichem Thema ``Nationalsozialismus``. Ich soll bzw. ich halte (..
  • Hitlerjugend
    Hey leute ich brauch für mein referat morgn etwas zur hitler jugend ich hab hier auch schon viel gefunden nur ich bräuchte ..
  • Hitlerjugend
    Ich brauche infos für das Thema " Die Hitlerjugend" weil ich ein referat über dieses Thema vortragen muss.. Köönnte mir da ..
  • mehr ...