Menu schließen

Referat: Pop Art Künstler Keith Haring

Alles zu Haring, Keith

Keith Haring


Keith Haring gehörte zu der Graffiti-Epoche, diese zählt zu der Pop Art Kunst. Er wurde am 4. Mai in Pennsylvania geboren, wegen seinem künstlerischen Talent wird er schon sehr früh von seinen Vater in Zeichnen unterrichtet. Das weckte im Keith den Wunsch Comiczeichner und Illustrator zu werden und er ging nach seinem High School Abschluss auf die "Commercial School of Art". Diese verlässt er jedoch nach sechs Monaten, weil er sich nicht richtig dazu gehörnt fühlt, und zieht nach New York, wo er 2 Jahre in der School of Visual Arts die Wissenschaft von Zeichen und Symbolen studiert, die auch in seinen Werken einen großen Stellenwert einnehmen. 1981 beginnt er dann mit seinen berühmten New Yorker U-Bahn Zeichnungen, die er mit Kreide auf schwarz überklebte Werbeflächen an den U-Bahn Haltestellen malt. Bei diesen Arbeiten wird er häufig von Passanten angesprochen und um eine Interpretation seiner Werke gebeten. Schon hier zeigt sich die Verbundenheit zu den Menschen in seiner Arbeit. Keith Harings Berühmtheit wucht an und er bekam viele Projekte und es gab immer mehr Einzel- und Gruppenausstellungen überall auf der Welt. Es entstehen 2 Karrieren: U-Bahn und Museum. Er hatte nun nur die eine Absicht: die Bilder dem Menschen als Geschenk zugeben. Dies zeigt sich auch darin, dass er den meisten seiner Werke keinen Titel gibt. Er sagte, dass die Kunst durch den Menschen lebe. Seine Arbeiten beginnen immer mehr mit der Realität zu tun zu haben, er äußert mit seinen Bildern Kritik an Dingen, die in der Welt passieren. Seine Kunst ist jetzt nicht nur international anerkannt, sie liegt auch im Trend. Ein schwerer schlag für ihn und die Welt kam im Jahre 1985 als Keith Haring HIV-positiv getestet wird, für den Homosexuellen ist es nun schwer zu verstehen, dass Substanzen wie Blut, Liebe, Sperma -die für ihn immer in Bildern als Symbole für "Leben" galten- jetzt in Zusammenhang mit einer tödlichen Krankheit standen. Als er von seiner Krankheit erfuhr, machte er nicht etwa eine Pause, sondern nutzte die letzten Jahre seines kurzen Lebens künstlerisch voll aus. Er selber sagte einmal: "Jeder Tag ist wichtig, das einzig Gute an einer solchen Krankheit ist, dass man sich endlich Gedanken machen muss, was man in seinem kurzen Leben noch alles tun sollte, und dass man sich Gedanken macht, warum man eigentlich auf der Welt ist." Allerdings hört er jetzt auf die U-Bahn Zeichnungen zu machen, da ihn seine Aufträge voll und ganz auslasten. 1986 eröffnet er den ersten "Pop Shop", ein Geschäft, das Keith Haring Produkte und Fanartikel verkaufte, in New York. 2 Jahre später entsteht ein Pop Shop auch in Tokio. Außerdem gründet er 1989 nachdem er schon vorher ein Kampagne "Warnung vor AIDS" ins Leben gerufen hatte, die "Keith Haring Foundation", die hauptsächlich von großen Firmen unterstützt wird. Er machte auch ein sehr großes Projekt in Berlin in zusammen arbeit mit Jenny Holzer, ein 107 Meter langes Wandgemälde an der Berliner Mauer und weitere Kinder Workshops, wie auch mit Kindern gestaltete Wandbilder in Schulen und noch vieles mehr. Am 16. Februar 1990 stirbt Keith Haring an AIDS im Kreise seiner Freunde. Es war sein Wunsch, dass man ihn nicht betrauert, sondern ihn feiert. Obwohl Keith Haring sein Leben ganz der Kunst widmete, hat er es nicht nur geschafft einen neuen Stil zu etablieren, sondern auch sich selber über die Rolle des Künstlers hinaus zu einem Teil der Trend setzenden High Society zu machen. So fand er sich gleichberechtigt im Kreise von anderen Berühmtheiten, viele Freunde waren Berühmtheiten, wie zum Beispiel Madonna und seine Bilder gelten noch heute für moderne Kunst. Der Stil, in dem Haring malte, benutzte Zeichen und Symbole. Seine Darstellungen waren einfach aber aussagekräftig. Seine Bildbotschaft kann jeder verstehen und sich seine eigene Interpretationen dazu machen.
1958 Geboren am 4. Mai in Reading, Pennsylvania. Vater lehrt ihn früh zu zeichnen.
1977-78 Art School in Pittsburgh. Keith Haring verlässt diese schon nach 6 Monaten, wegen dem Gefühl nicht dazu zu passen.
1978-79 Umzug nach New York City und Studium an der School of Visual Arts
1980 Erste Zeichnungen
1981 Beginn seiner Kreidezeichnungen in der New Yorker U-Bahn
1982 Ausstellung in der Tony Shafrazi Gallery
1983-88 Die Jahre, in denen Keith Haring berühmt wurde mit seinen Bildern und Projekten. Er hatte Ausstellungen in Museen und Galerien in Rotterdam, Tokio, Neapel, Antwerpen, London, Köln, Mailand, Basel, München, Bordeaux, Amsterdam, Paris, Sydney und anderen Städten. Ausstellung von bemalten Stahlskulpturen in der Castelli Gallery im Jahre 1985. Eröffnung eines Pop Shop in New York, dieses bot Haring Produkte und Artikel an. Zwei Jahre später Eröffnung eines zweiten Pop Shops in Tokyo. In Deutschland Bemalung der Berliner Mauer 1986.
1985 Wird HIV-positiv getestet
1989 Engagiert sich für AIDS Kampagnen, um Aufmerksamkeit für die AIDS-Krankheit zu wecken. Gründung der Keith Haring Foundation, eine Organisation gegen AIDS.
1990 Gestorben am 16. Februar in New York City

Inhalt
Berichtet über den Verlauf des kurzen Lebens von Keith Haring + eine Zeitleiste.
(Biographie) (802 Wörter)
Hochgeladen
03.02.2004 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.3 von 5 auf Basis von 48 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.3/5 Punkte (48 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Kunst-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Haring, Keith"
80 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Pop Art Künstler Keith Haring", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3810-Pop-Art-Kuenstler-Keith-Haring-Biographie.php, Abgerufen 12.11.2019 06:28 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN: