Menu schließen

Referat: Erdöl Referat 10 Klasse Chemie

Alles zu Fossile Brennstoffe

Erdöl-das Schwarze Gold



Definition:
Erdöl ist ein in der Erdkruste eingelagertes, hauptsächlich aus Kohlenwasserstoffen bestehendes Stoffgemisch, das bei Umwandlungsprozessen organischer Stoffe entsteht.

Entstehung:
-vor ca 300-400 Millionen Jahren; Plankton sinkt auf den Meeresboden und wird von Sand und Lehmschichten luftdicht abgeschlossen
-anaerobe Bakterien bauen das organische Material ab;durch Anlagerung weiterer Sandschichten entstehen zunehmender Druck und zunehmende Temperatur
-das gefördete Öl ist noch durch Wasser,Sand,etc. verunreinigt und wird als Rohöl bezeichnet.

Förderung:
a) Erdölförderung auf See
-mit Hilfe sogenannter Offshorebohrungen mit schwimmenden oder am Meeresboden fest stehenden Bohrinseln erschlossen;
-Die Bohranlagen werden auf einer Plattform in Gewässern mit Tiefen bis zu mehreren hundert Metern installiert, betrieben und instand gehalten;
-Genaue Bohrungen wurden auf diese Weise erfolgreich bis in Tiefen von mehr als 6,4 Kilometern unter dem Meeresspiegel durchgeführt. Die Offshorebohrung hat zur Erschliessung einer beträchtlichen zusätzlichen Erdölreserve geführt.
b)Erdölförderung an Land
Hintergrund:
-mit seismischen Messungen kann man heraus finden wo sich im festen Boden Erdöl und Erdgas befinden. Dazu steckt man Erdmikrophone,sogenannte Geophone in den zu untersuchende Boden
-dann sendet ein Vibrator Schallwellen in den Untergrund; ein schachbrettartiges Netz von Geophonen wird aufgebaut
-dann erzeugt ein Vibrationshammer Schallwellen, diese werden an unterschiedlichen Gesteinssichten unterschiedlich stark reflektiert und von Geophonen wieder emfangen; die gemessenen Schallimpulse geben Aufschluss über Beschaffenheit und Topographie des Untergrunds
-das reicht aber nicht, um ein Ölfeld nachzuweisen. Erst ein Vergleich mit Messungen bekannter Lagerstätten gibt Aufschluss darüber, ob die Suche erfolgreich gewesen sein könnte.

Die fraktionierte Destillation:
Erdöl wird in einer Raffinerie verarbeitet.Das Produkt der Förderung ist Rohöl.Dieses wird in der Raffinerie raffiniert(verfeinert)
Rohöl ist aber für die direkte Verwendung (Verbrennung,Herstellung von Gebrauchsgütern) nicht geeignet.
Deswegen muss das Rohöl weiter verarbeitet werden,dazu braucht man die Destillation und die fraktionierte Destillation.
Bei der Destilation werden Stoffe mit unterschiedliche Siedetemperaturen voneinander getrennt.
Um das zu verwirklichen braucht man eine Destillationkolonne(turmartige Kolone,viele Destillationsböden). Dabei erfolgt eine langsame Destillation, was einen hohen Trenneffekt zur Folge hat.Eine wichtige Rolle spielen aber auch die Destillationsglocken,in denen die Verdampfung und Kondensation statt findet.
Um das Rohöl auf die nötige Temperaturen zu erhitzen, wird es durch einen Röhrenofen geleitet.Die großen und schweren Moleküle sinken nach unten, die mittelgroßen bleiben in der Mitte und die kleinen steigen nach oben.
Man erhält Fraktionen (Stoffgemische mit engem Bereich der Siedetemperaturen.Dabei werden Gase, Benzine, Mitteldestillate(Kerosin,Diesel) und Rückstände (Schweröle, Schmieröle , Paraffine, Wachse, Bitumen, Teer,Koks) gewonnen.

Cracken:
Cracken ist ein Verfahren der Erdölverarbeitung, mit dem Kohlenwasserstoffe längerer Kettenlänge in Kohlenwasserstoffe kürzerer Kettenlänge gespalten werden. Es gibt zwei Gruppen von Crackverfahren: Thermisches Cracken und katalytisches Cracken. Da beim thermischen Cracken keine Katalysatoren eingesetzt werden, können auch Rückstände der Erdöldestillation zugeführt werden, die wegen ihres Gehalts an Schwermetallen und Schwefel den Katalysator beim katalytischen Cracken schädigen würden.

Folgen für Umwelt und Probleme:
Das Erdöl wird weltweit transportiert; dadurch steigt das Risiko eines Tankerunglücks.Immer wieder passieren Tankerunglücke. Hunderttausend Millionen Tonnen Rohöl haben bis jetzt die Meere vergiftet, Küsten verseucht,Tiere getötet und Menschen gefährdet.(z.B 2002 Tanker Prestige). Wegen dieser Unglücke ist das Ökosystem der betroffenen Gebiete jahrelang gestört.
Inhalt
Erdöl ist eine wichtige Ressource für die ganze Welt.Schwerpunkte des Referates sind Förderung, Fraktionierte Destillation,Cracken, Umweltschäden als Folgen von Tankerunglücken. (569 Wörter)
Hochgeladen
11.05.2014 von bea18
Schlagwörter
Erdöl | Chemie | Entstehung | Förderung | Suche mit Hilfe von Seismographie | Trennverfahren wie Destillation und Cracken
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als PDFPDF
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 14 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (14 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Chemie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Erdöl Referat 10 Klasse Chemie", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D11288-Erdoel-Referat-10-Klasse-Chemie.php, Abgerufen 21.08.2019 16:33 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PDFPDF
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: