Menu schließen

Kapp - Putsch im Mär7 1920

Alles zu Deutsches Reich (1871 - 1945)

Kapp - Putsch



Kapp-Putsch, gescheiterter rechtsradikaler Umsturzversuch im März 1920, in der Anfangsphase der Weimarer Republik, angeführt von Wolfgang Kapp, dem Mitbegründer der rechtsextremen Deutschen Vaterlandspartei, und General Walter von Lüttwitz und unterstützt von zahlreichen rechtsradikalen Politikern und Teilen der Reichswehr.
Ausgelöst wurde der Kapp-Putsch durch die von den Alliierten geforderte und von der Reichsregierung verfügte Auflösung verschiedener Freikorpsverbände, u. a. der 1919 gegründeten Brigade Ehrhardt. Am 13. März 1920 marschierte die Brigade (mit dem Hakenkreuz an den Stahlhelmen) unter der Führung Kapps nach Berlin und besetzte das Regierungsviertel, um die Rücknahme der Auflösungsverfügung zu erzwingen. Die Reichswehr blieb passiv - nach dem vom Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, ausgegebenen Motto "Truppe schießt nicht auf Truppe", woraufhin sich die SPD-geführte Koalitionsregierung Bauer zur Flucht zunächst nach Dresden, dann nach Stuttgart gezwungen sah. Unterdessen bildeten Kapp und Lüttwitz in Berlin eine provisorische neue Regierung, die jedoch in weiten Teilen der Bevölkerung auf massiven Widerstand stieß: Die Gewerkschaften hatten unter der Führung von Carl Legien zum Generalstreik gegen die Kapp-Regierung aufgerufen, die Ministerialbürokratie verweigerte sich der Zusammenarbeit, und in anderen Städten scheiterte die Übernahme der Macht durch die Putschisten. Am 17. März trat Kapp zurück und floh nach Schweden (später kehrte er wieder nach Deutschland zurück; er starb 1922 während des gegen ihn angestrengten Hochverratsprozesses); der Putsch war zusammengebrochen.
Obwohl der Putsch vor allem dank der Gewerkschaften und der Ministerialbürokratie gescheitert war, trug er doch zur Schwächung der jungen Weimarer Republik bei. Kurz nach dem Putsch trat Gustav Bauer als Reichskanzler zurück, und bei den Reichstagswahlen im Juni 1920 verlor die Weimarer Koalition ihre absolute Mehrheit. Die Nationalsozialisten verklärten den Kapp-Putsch später zum Sieg, und Adolf Hitler eiferte ihm 1923 mit seinem eigenen, ebenfalls fehlgeschlagenen Putschversuch, dem Hitler-Putsch, nach.

Inhalt
Kapp - Putsch angeführt von Wolfgang Kapp, rechtsradikaler Umsturzversuch, Anfangsphase der Weimarer Republik, (289 Wörter)
Hochgeladen
von unbekannt
Schlagwörter
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 42 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (42 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Kapp - Putsch im Mär7 1920", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D940-Kapp-Putsch.php, Abgerufen 19.10.2021 07:58 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Kapp - Putsch Verlauf
    Hallo, könnte mir bitte jemand den Verlauf von dem Kapp - Putsch kurz und zusammenfassend erklären? Danke schon mal im voraus!
  • weimarer republik
    wer kann mir diese fragen beantworten? was ist der spartakusaufstand? Was ist der Kapp putsch(1920)? Was sind die goldenen ..
  • deutsches reich
    kann mir ma jemand die hintergründe erklärn, warum das deutsche reich 1871 gegründet wurde?
  • Weimarer Republik hitler Kapp Putsch
    Hey ihr lieben:) Ich muss bald eine Präsentation über den hitler Putsch halten und ich hab noch nie eine gehalten wo man eine ..
  • Deutscher Bund und Deutsches Reich
    Gravierende Unterschiede der politischen Organisationsform des 1815 gegründeten Deutschen Bundes und dem 1871 gegründetem ..
  • mehr ...