Menu schließen

Max von der Grün - Die Vorstadtkrokodile: Charakterisierung Kurt

Alles zu Max von der Grün  - Die Vorstadtkrokodile

Max von der Grün - Die Vorstadtkrokodile

Charakterisierung Kurt


Kurt ist ein 12 Jähriger Junge aus Dortmund.
Er hat braune Haare und Sommersprossen im Gesicht.
Mit seinen wachen Augen schaut er interessiert, aber manchmal auch traurig in die Welt.
Mit seinen Eltern, die ihn über alles lieben, lebt er in einen Haus in der Silberstraße.
Kurt hat sich beim hinunterfallen der Treppe als er drei Jahre alt war so schwer verletzt, dass er für immer im Rollstuhl fahren muss. Viele Erwachsene und Kinder schauen ihn deswegen mitleidig an manche hänseln ihn aber auch. Keiner traut sich mit ihm zu spielen oder mit ihm zu reden darum hat er auch kaum Freunde.
Täglich wird er mit einen spezialen Bus zur seiner Schule gefahren. Ins Haus wird er getragen, aber in der Wohnung fährt er mit seinen Rollstuhl oder kriecht.
Seine Beine sind immer mit einer Decke zugedeckt.
Kurt beschäftigt sich mit vielen Ding zum Beispiel sammelt er Spielzeugautos und malt, doch sehr geschickt ist er mit Pfeil und Bogen. Kurt sehnt sich nach einen Freund. Er ist sehr erfreut dass Hannes ihn besuchte und mit ihn spielt.
Hannes staunt darüber dass Kurt soviel über der Siedlung in der sie wohnen weiß. Aber Kurt kann oft Nachts nicht schlafen, dann sitzt er am Fenster und schaut mit dem Fernglas durchs Fenster.
Auch bei Regenwetter beobachtet er die Krokodieler. Gern wäre Kurt auch ein Krokodieler, doch das würde wohl nur ein Wunsch bleiben. Doch durch die Freundschaft mit Hannes kommt sein Wunschtraum näher. Würden ihn alle trotz seiner Behinderung in ihren Kreis aufnehmen? Solche Gedanken quälen Kurt.
Er ist immer neugierig, möchte alles wissen aber ständig muss er warten bis sich jemand um ihn kümmert. Dadurch ist er ungeduldig manchmal ungehalten und eigenwillig.
Im Gegensatz zu normalen Menschen benutzt er das Wort Hilfe häufiger, obwohl er es gern anders hätte.
Kurt beweist des öfters seien Mut, aber er hat auch viel Angst.
In brenzligen Lagen behält er immer einen kühlen Kopf, überlegt genau und weiß dann was er tun muss.
Durch seine Freundschaft zu den Krokodielern entwickelt Kurt mehr Selbstvertrauen, wird offener und fühlt sich angenommen in einer Gruppe. Er entwickelt auch Verständnis für andere, erfährt dass andere Kinder auch Probleme haben. Kurt fühlt sich in der Gruppe geborgen und er weiß das ihm geholfen wird.
Kurt größter Traum wäre es wieder laufen zu können, aber es wird wohl nur ein Traum bleiben.
Ich denke, dass Kurt ein selbstbewußter und mutiger Junge ist. Trotz seiner Behinderung gibt er nicht auf. In seinen späteren Leben wird er bestimmt seinen Mann stehen und gemeinsam mit seinen Freunden viel Spaß und Freunde haben.
Inhalt
Charakterisierung und Beschreibung des Jungen Kurt aus dem Buch Die Vorstadtkrokodile von Max von der Grün. (428 Wörter)
Hochgeladen
04.06.2002 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 71 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (71 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Max von der Grün - Die Vorstadtkrokodile: Charakterisierung Kurt", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D841-Max-von-der-Gruen-Vorstadtkrokodile-Kurt.php, Abgerufen 17.10.2017 09:55 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
ÄHNLICHE FRAGEN: