Menu schließen

Romantische Klaviermusik (Übersicht / Zusammenfassung)

Alles zu Instrumentalmusik

Romantische Klaviermusik


Musikgeschichtliche Entwicklung:
Fortschritte im Klavierbau Ende des 18. Jh.
(Tonraum- Klang- Mechanik)
Klavier eignet sich gut für individuellen Gefühlsausdruck+
„Empfindsamer Stil“ der Klassik bevorzugt schon das Klavier
Werke: Fantasien, Improvisationen, Senaten, Rondos, Impromptus

Entwicklung in der Romantik:
Neue typische Gattung der Frühromantik: kleine, lyrische Klavierstücke
Zeit der großen Pianisten und Virtuosen: Schumann, Chopin, Liszt, Clara Schumann, Mendelsohn
Programm ist das romant. Erleben: Fantasie, Traum, Nacht, Sehnsucht, Leidenschaft, Erinnerung, Zerrissenheit
Entgrenzung des Gefühls (dramat. Erregung- stilles Nachsinnen; Lyrik des Augenblicks)
unzählige Klavierstücke werden geschrieben
Beispiel: Schumann: Papillons, Fantasiestücke, Kinderszenen,
Jugendalbum...
Chopin: Preludes, Nocturnes, Impromtus, Mazurken,
Walzer, Polonaisen...

Inhalt
Diese Ausarbeitung liefert eine Übersicht über die musikgeschichtliche Entwicklung der romantischen Klaviermusik und speziell die Entwicklung in der Romantik. (98 Wörter)
Hochgeladen
26.09.2002 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 57 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (57 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Musik-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Romantische Klaviermusik (Übersicht / Zusammenfassung)", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D2743-Klausurvorbereitung-Romantische-Klaviermusik.php, Abgerufen 24.09.2020 22:57 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: