Menu schließen

Wichtigste lateinische Grammatik-Regeln zur Klausurvorbereitung

Alles zu Deklinationen

Grammatik-Zusammenfassung zur Klausurvorbereitung Latein


Die Deklinationen:

die a-Deklination:
z.B.: flamma, flammae, flammae, flammam, flamma, flammae....
Geschlecht: Alle Substantive der a-Deklination sind feminin.
Ausnahmen: Wörter, die nach ihrem natürlichen Geschlecht maskulin sind!

die o-Deklination:
z.B.: amicus, amici, amoco, amicum, amico, amici...
puer, pueris, pueri, puerum, puero, pueri...
Geschlecht: Alle maskulin!
z.B.: templum, templi, templo, templum, templo, templa ...
Geschlecht: Alle neutral!
Ausnahmen: Länder, Inseln und Bäume sind FEMININ!

die u-Deklination:
z.B.: portus, portus, portui (-u), portum, portu, portus, portuum, ...
Geschlecht: Maskulin!
z.B.: cornu, cornus, cornu (-ui), cornu, cornu, cornua, ...
Geschlecht: Neutral!
Ausnahmen: Wörter, die Frauen bezeichnen und Bäume!

die e-Deklination:
z.B.: res, rei, rei, rem, re, res, rerum, rebus, res, rebus
dies, diei, diei, diem, die, dies, dierum, diebus, dies, diebus
Geschlecht: feminin!
Ausnahmen: dies und meridies sind MASKULIN!

die konsonantische Deklination:
z.B.: victor, victoris, victori, victorem, victore, victores, victorum...
Geschlecht: fast alle maskulin oder feminin!

die i-Deklination:
z.B.: turris, turris, turri, turrim, turri, turres, turrium, turribus, ...
mare, maris, mari, mare, mari, maria, marium, maribus...
Geschlecht: auf -s: Feminin! SONST NEUTRAL!

die gemischte Deklination:
z.B.: urbs, urbis, urbi, urbem, urbe, urbes, urbium, urbibus, ...
cor, cordis, cordi, cordem, corde...
Geschlecht: auf -s: Feminin!
auf -nis: Maskulin! SONST NEUTRAL!

REST:

quod:
Relativpronomen als Neutrum (braucht ein Beziehungswort)
Konjunktion: da / weil
Konjunktion: dass

Steigerungen:
a) unregelmäßige Komparation
magnus, maior, maximus
parvus, minor, minimus
bonus, malior, optimus
malus, peior, pessimus
multi, plures, plurimini
b) regelmäßige Steigerung beim Adjektiv
verus, a, um - verior (m., f.) / verius (n.) - verissimus, a, um
c) regelmäßige Steigerung beim Adverb
vere - verius - verissime
ACHTUNG: Komparativ des Adverb und Komparativ Neutrum des Adjektivs sind gleicht!!!
Übersetzung des Komparativs: als Vergleich (wenn es geht!)

Deponentien:
Sie haben nur die Formen im Passiv, werden aber im aktiv übersetzt!
Beispiel: uti
Imperativ Sg.: utere!
‘‘ Pl.: utimini! ( ist die selbe Form, wie 2.P.Pl. Präsens Ind. )
Partizipien: Normal...

Satzfragen:
Satzfragen sind Fragen, bei denen die Antwort bereits impliziert ist.

Fragepartikel: Antwort (erwartet): Übersetzung:
-ne ja / nein ----
num nein etwa
nonne ja etwa nicht

Pluralis maiestatis:
Der Höflichkeit wegen wird nos statt me ( Plural statt Singular ) verwendet!

Verba intensiva:
lectitare = lectare + itare -> eifrig lesen

Genitivus subjectivus / - objectivus:
z.B.: victoria Caesaris
als Genitivus subjectivus: der Sieg des Caesars
als Genitivus objectivus: der Sieg über Caesar
Bei PRONOMEN (z.B. tui) übersetzt man immer als Genitivus objectivus!!!

Ablativus Absolutus:
Er besteht aus einen Substantiv im Ablativ und einen prädikativen Zusatz.
z.B.: vere appropinquante .... -> Beim Nahen des Frühlings...

Übersetzung:
Nebensatz (relativ, zeitlich, ...)
Präpositional (nach, wegen, als...)
Hauptsatz (und..., daher..., und danach...
NICHT WÖRTLICH ÜBERSETZEN!!!

Zeitverhältnis:
PPA – Gleichzeitigkeit (während...)
PPP – Vorzeitigkeit (als...)
PFA – Nachzeitigkeit (wenn ... ist ...)

der Vokativ:
Wird benutzt, wenn jemand angesprochen wird....
z.B.: Heus Syre! -> Hey Syrus!
Mask. Sg.: -e
SONST NORMALE ENDUNG!

Adjektive:
KEIN BOCK...

Partizipien:

Reflexivpronomina:
sui, sibi, se

Personalpronomina:
ego, tu, nos, vos

Possessivpronomina:
meus, tuus, suus, noster, vester, suus (jeweils -us, -a, -um )

Demonstrativpronomina:
is, ea, id, ... (er, sie, es, der, die, das, dieser, diese, dieses)
idem, eadem, idem, ... (derselbe, dieselbe, dasselbe)
ipse, ipsa, ipsum, ... (selbst)
hic, haec, hoc, ... (dieser, diese, dieses)
ille, illa, illud, ... (jener, jene, jenes)

Relativpronomina:
qui, quae, quod, ... (der, die, das, welcher, welche, welches, wer, was)

Indefinitpronomina:
aliquis, aliquid, ... (irgendeiner, irgendjemand)
quisquam, quidquam, ... (irgendeiner, irgendjemand)
quidam, quaedam, quiddam, ... (ein gewisser, jemand)
quisque, quidque, ... (jeder)
nemo, ... (niemand, keiner)
nihil, ... (nichts)
ullus, a, um (kein)

Pronominaladjektive:
unus, solus, totus, ullus, uter, alter, neuter, nullus
im Genitiv und Dativ, wie ein Pronomen (-ius, -i) sonst, wie Adjektiv!

A.C.I.:
-> Akkusativ und Infinitiv
Paulus Aemilium ridere videt. -> Paul sieht, dass Emil lacht.

Übersetzung:
..., dass ...
Emil lacht, wie Paul sieht (Hauptsatz)
...

N.C.I.:
-> Nominativ und Infinitiv (meisten in Verbindung mit Passiv und einem Gefühls-Verb)
Proconsul nondum in Syria esse audiebat. -> Man hört, dass der Prokonsul noch nicht in Syrien sei!
Übersetzung: Wie A.C.I.

Gerundium:
Verbalsubstantiv!
Gen.: laudandi des Lobens
Dat.: laudando dem Loben
Akk.: ad laudandum zum Loben
Abl.: laudando durch Loben

Gerundivum:
Verbaladjektiv!
z.B.: laudandus, a, um
Übersetzung: Etwas muss getan werden / etwas darf getan werden

MIT ESSE:
Dativ wird zum Subjekt!
Es MUSS etwas getan werden...
z.B.: liber mihi legenda est -> Das Buch muss von mir gelesen weren! / Ich muss d. B. lesen!

Partizipien:

PPA (Partizip Präsens Aktiv):
laudans, laudantis... (lobend)
Gibt eine Gleichzeitigkeit an!

PPP (Partizip Perfekt Passiv):
laudatus, a, um... (gelobt worden)
Gibt eine Vorzeitigkeit an!

PFA (Partizip Futur Aktiv):
laudaturus, a, um ... (loben werdend / einer, der loben wird)
Gibt eine Nachzeitigkeit an!
Inhalt
Zusammenfassung der wichtigsten lateinischen Grammatik-Regeln (774 Wörter)
Hochgeladen
15.10.2000 von Webmaster
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 40 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (40 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Latein-Experten stellen:

9 weitere Dokumente zum Thema "Deklinationen"
47 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Wichtigste lateinische Grammatik-Regeln zur Klausurvorbereitung", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D2640-Lateinische-Grammatik-Wichtigste-lateinische-Grammatik-Regeln.php, Abgerufen 19.08.2019 06:40 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Deklinationen
    Kann mir vl jemand sagen wie ich mir diese Deklinationen merken kann? Weil mit stur auswendiglernen funktioniert das irgendwie ..
  • Deklinationen- bitte helft mir!
    Hallo, ich bin jetzt dabei die Deklinationen zu wiederholen, kann mich aber nicht mehr daran erinnern, woran man erkennt, ob es ..
  • Latein!
    ich habe ein problem bei latein könntet ihr mir bitte bei folgenden deklinationen helfen?: quod facinus, praemium dandum, und ..
  • Lateinübungen
    Hey! Ich suche gute Seiten mit allen möglichen Übungen zu besonderen grammatikalischen Erscheinungen (abl.abs., p.c., Gerundium..
  • grammatik?
    wo finde ich im internet etwas über latein grammatik für die lernjahre 1 2 3 ?
  • mehr ...