Menu schließen

Zentralbahnhof von Günter Kunert

Alles zu Günter Kunert  - Zentralbahnhof

Interpretation zu "Zentralbahnhof"


In der Kurzgeschichte "Zentralbahnhof" aus dem Jahre 1972,verfasst von Günter Kunert,geht es um einen Mann der anscheinend auf Anweisung nich ahnend auf der Herrentoilette des zentralbahnhofs hingerichtet wird.
Der Erzähler nutzt die Er/Sie-Erzählung mit personalem Erzählverhalten um die gemischten Gefühle des Haupcharakters darzustellen.
Es wird eine sehr düstere Atmosphäre durch die mysteriöse Beschreibung des Zentralbahnhofs geschaffen."Durch die spiegelnde Leere der Herrentoilette hallt sein einsamer Schritt"
Die Kurzgeschichte wirkt aufgrund des Aufbaus sehr bedrückend und grotesk;vor allem beim Vergleich von Anfang und Ende wird dies sehr deutlich.Am Anfang wird noch der Morgen als sonnig, also schön beschrieben.Am Ende jedoch wird sein "leicht bekleideter Leichnam in die rotziegeliegen Tiefen des Zentralbahnhofs geschaffen."Zur Stärkung des Grotesken und stückweit überraschenden Ende setzt der Autor Vertrauen und den Tod des Hauptcharakters gegenüber:"Man muss vertrauen!Vertrauen ist das Wichtigste!"
Das verblüffende Ende wird aber mehrfach im Verlauf der Erzählung vorausgedeutet;"Heimlich atmet man wohl auf, wenn hinter dem nur noch begrenzt Lebendigen die Tür zufällt."
Das Ende kommt total unerwartet und besteht eigentlich nur aus einem Satz. Der Leser wird regelrecht aus der vorhergegangenen Handlung gerissen und somit stark zum Denken angeregt.
Somit komme ich zu dem Schluss, dass Kunert auf das dritte Reich anspielt und vor allem auf die Judenvergasung.Darauf passt nicht nur die Beschreibung des Zentralbahnhofs sondern auch die Tatsache dass viele Konzentrationslager getarnt waren,wie in diesem Fall als Zentralbahnhof. Ein weiteres Indiz is Kabine 18: Vom Zahlenalphabet gelesen ergibt diese die Buchstaben A und H, die Initialen Adolf Hitlers.

Inhalt
Kurzinterpretation zu Günter Kunerts Kurzgeschichte "Zentralbahnhof" (247 Wörter)
Hochgeladen
30.11.2005 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.6 von 5 auf Basis von 16 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.6/5 Punkte (16 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Zentralbahnhof von Günter Kunert", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D2383-Kunert-Guenter-Zentralbahnhof-KurzInterpretation.php, Abgerufen 20.09.2019 13:47 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: