Menu schließen

Tierisches und Pflanzliches Gewebe

Alles zu Zellen, -teilung und Biomembrane

Gliederung:


Definition Gewebe
Tierische Gewebe
2a) Deckgewebe
2b) Binde- und Stützgewebe
2c) Muskelgewebe
2d) Nervengewebe
Pflanzliche Gewebe
3a) Hautgewebe
3b) Leitgewebe
3c) Festigungsgewebe
3d) Grundgewebe

Gewebe Definition
Als Gewebe bezeichnet man Zellverbände aus gleichartigen Zellen , die die gleiche Funktion ausüben und deshalb gleichartig differenziert sind
tierische & pflanzliche Gewebe

Tierische Gewebe :
Tierischer Organismus Schließt Wachstum ab
Wichtigsten Gewebearten von Mensch Und Tier
Deckgewebe (Epithel)
Überzieht äußere Oberfläche des Körpers
Kleidet innere Körperhöhlen aus (z.B. Darm , Atemwege)
Drüsen leiten vom Deckgewebe ab -> geben Talg , Schweiß , Schleim & Milch ab
Besteht oft aus nur einer einzigen Lage von Zellen (wie z.B. Wirbellose Tiere – Regenwurm)
Binde- und Stützgewebe
Zellen getrennt , durch von ihnen ausgeschiedene , Zwischenzellsubstanz
Bindegewebsfasern verleihen Gewebe seine Festigkeit

Bindegewebe :
Lockeres Bindegewebe : unter Haut , zwischen Muskeln und Organen
Straffes Bindegewebe : bildet zugfeste Sehnen & Bänder
Fettgewebe : andere Form des Bindegewebes
Flüssige Form des Bindegewebes : Blut
Baut das Skelett auf
Muskelgewebe
Aus langgestreckten Zellen -> Muskelfasern
Besitzen Fähigkeit sich zusammenzuziehen -> im Zellplasma längs verlaufende kontraktile* Fibrillen*

Arten :
Glatte Muskulatur : spindelförmig , einkernige Zellen
Kontrahiert* langsam
Vorkommen : in inneren Organen ( z.B. Darmkanal & Gefäßwände)
Quer gestreifte Muskulatur : lange , vielkernige Fasern
Bildet Skelettmuskulatur
Können wir bewegen
Nervengewebe
Hauptteil : Nervenzellen
Nervenzentren : Gehirn & Rückenmark

Zellkörper eng beieinander
Lange Ausläufer ( führen zu Sinnesorganen/Muskeln ) kabelartig gebündelt -> zu Nerven zusammengefasst

Pflanzliche Gewebe :
Wachstum wird nie abgeschlossen
Lebenslang Bildung von Zellen / Geweben
Bildungsgewebe
In Sprossspitzen
An Wurzelspitzen
Bildet durch Differenzierung* andere Gewebetypen
Zellen sind klein
Erzeugen durch Teilung fortlaufend neue Zellen -> die sich in Dauergewebe umwandeln
Dauergewebe
Hautgewebe (Epidermis)
Blätter , junge Stängel und wurzeln nach aussen geschlossen
Schützt die inneren Gewebe vor starker Verdunstung und Beschädigung
Zellwege sind verdickt , und von wasserundurchlässigen Häutchen , Cuticula , überlagert
Wurzelepidermis hat unverdickte Zellwände und dient zur Aufnahme von Wasser und Mineralsalzen , mit Wurzelhaaren
Leitgewebe
Das aufgenommene Wasser mit den Mineralsalzen muss durch die Stängel in die Blätter gebracht werden
Gleichzeitig müssen alle Teile mit den erzeugten organischen Stoffen versorgt werden
Stofftransport erfolgt in Leitungsbahnen , Leitbündel
langgestreckte Zellen die sich durch die ganze Pflanze ziehen (Gefäße , Siebröhren)
Gefäße: entstanden durch Auflösung der Querwände
In ihnen findet der Wassertransport statt
Keinen Plasmatischen Inhalt -> Wasser kann ungehindert hindurchströmen
Sind durch innen aufgelagerte ring- , spiral- oder netzförmigen Verdickungen ausgesteift
Siebröhren : dient dem Transport von organischen Stoffen
Festigungsgewebe
Zellen dienen zur Festigung von : Stängeln , Wurzeln , Blättern
Zellen : lang gestreckt
Zu Bündeln gefasst
Erhöht Biegungs- und Zugfestigkeit der pflanzlichen Organe
Grundgewebe
Leit-/Festigungsgewebe eingebettet
besteht aus nicht spezialisierten Zellen
Glossar
*Differenzierung : Entwicklung junger Zellen zu Dauerzellen verschiedener Funktion und Struktur
*kontraktile : zusammenziehende
* Fibrillen : kleine Knochen- , Muskel- oder Nervenzellen
* kontrahiert : zusammenziehen

Quellenangabe :
Kursbuch
Seite 50 bis 53
Seite 58 (Glossar)
Neuer PAWLAK Verlag – Fremdwörterbuch
Data Becker Lexikon 99
Inhalt
Im Vortrag wird auf folgende Themen eingegangen:

1)Definition Gewebe
2)Tierische Gewebe
2a) Deckgewebe
2b) Binde- und Stützgewebe
2c) Muskelgewebe
2d) Nervengewebe
3)Pflanzliche Gewebe
3a) Hautgewebe
3b) Leitgewebe
3c) Festigungsgewebe
3d) Grundgewebe (489 Wörter)
Hochgeladen
23.03.2005 von unbekannt
Schlagwörter
Tierisches und Pflanzliches Gewebe | Biologiereferat | Aufbau | Hautgewebe | Epidermis | Leitgewebem Festigungsgewebe
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.7 von 5 auf Basis von 14 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.7/5 Punkte (14 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Tierisches und Pflanzliches Gewebe", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1957-Tierisches-und-Pflanzliches-Gewebe-Vergleich.php, Abgerufen 24.09.2020 18:42 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: