Menu schließen

Analyse eines Textabschnittes aus Bönischs "Rocktage"

Alles zu Dana Bönisch  - Rocktage

Alexander Esser Stufe 11


Analyse des Textabschnittes S. 40 - 49
Dana Bönischs erster Roman „Rocktage“, 2003 erscheinen im Verlag Kiepenheuer & Witsch in Köln, handelt von dem chaotischen Leben das Studenten Tobias Puck. Auf einer Uni-Party lernt Puck, wie er von seinen Freunden genannt wird, Gwen kennen und verliebt sich in sie. Sie jedoch ist schon vergeben und erwidert seine Liebe nicht. Stattdessen möchte sie einfach nur mit ihm befreundet sein. In dem untersuchten Textabschnitt treffen sich Puck und Gwen nun, spazieren umher und gehen ins Schwimmbad.
Die Geschichte spielt fast komplett in Köln, erst am Ende wechselt der Ort des Geschehens in die Niederlande.
Dadurch, dass die Geschichte im autorialen Stil erzählt wird, können die Gefühle des Protagonisten besonders gut wiedergegeben werden, so dass sich der Leser gut mit der Hauptfigur identifizieren kann.
Die Gliederung des untersuchten Textabschnittes kann gut anhand der einzelnen Themen im Text vorgenommen werden. So behandelt der Textabschnitt von Seite 40 bis 49 drei verschiedene Ereignisse. Dies sind die Abschnitte mit dem Spaziergang, mit der Bahnfahrt und mit der Ankunft im Schwimmbad. Die erste Textpassage über den Spaziergang erstreckt sich über die Seiten 41 bis 44.
Am Ende der Seite 44 beginnt ein neuer Abschnitt. Es werden die Ereignisse auf der Liegewiese im Schwimmbad erzählt. Diesen Teil des Textes, der auf Seite 47 endet, kann man noch einmal in kleinere Teile unterteilten – wie zum Beispiel die Unterhaltung der beiden oder den Traum Pucks.
Ein weiteres wichtiges Ereignis stellt schließlich noch der Sprung vom 10-Meter-Brett auf Seite 47 dar, so dass dieser Teil des Textes durchaus als eigener Abschnitt zu verstehen ist. Der Sprung spielt nicht nur eine wichtige Rolle, weil er eine schöne Momentaufnahme für Puck ist, sondern auch, weil es schon die ersten Vorrausdeutungen zum späteren Selbstmord gibt.
In dieser Wichtigkeit des Textabschnittes für den Ausgang der Geschichte ist vermutlich auch der große Unterschied zwischen Erzählzeit und erzählter Zeit begründet. Auf neun Seiten wird ein Tag abgehandelt. Dies ist beispielsweise schon die Hälfte dessen, was an Erzählzeit für den gesamten Herbst benötigt wird. Damit ist eine große Zeitdehnung erfolgt, da diese Ereignisse länger erzählt werden, als sie wirklich dauern.
Des Weiteren wird in dem Textabschnitt von Seite 40 bis 49 die Liebe zwischen Puck und Gwen geschildert. Auch hier gibt es schon Vorrausdeutungen. So heißt es immer wieder, wie sehr sie ihn anzieht, aber, dass er sie trotzdem nicht erreichen kann. Als der Abstand zwischen den beiden zu groß ist, um sie zu küssen, ist dies wahrscheinlich auch symbolisch gemeint.
Somit spielt dieser Teil des Textes sowohl für die Party als auch für den Ausgang der Geschichte eine große Rolle.
Die Sprache in dem Textabschnitt ist allgemein sehr einfach und verständlich. Größtenteils wird Umgangssprache verwendet um die Gedanken Pucks und die Gespräche mit Gwen darzustellen.
Zwar benutzt die Autorin auch rhetorische Stilmittel, doch weicht sie von den klassischen Stilmitteln ab. Sie bildet zwar häufig Ellipsen, aber vor allem benutzt sie moderne Mittel um Wichtiges hervorzuheben. So macht sie beispielsweise oft nach jedem Wort eines Satzes einen Punkt. Ein anderes Mal, beim ersten Sprung Pucks vom 10m-Brett, baut die Autorin ein Gedicht im Chiasmus ein, das auch beim Selbstmord wiederholt wird. So spricht Puck von plötzlich klar werdenden Parallelen und Kreisen, während das dreizeilige Gedicht in sich auch abgeschlossen ist und selbst eine Art unendlichen Kreis darstellt.
Inhalt
Es wird ein Textabschnitt aus Dana Bönischs Demütroman in Hinblick auf Inhalt, Semantik und Sprache analysiert. (554 Wörter)
Hochgeladen
22.03.2005 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.7 von 5 auf Basis von 20 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.7/5 Punkte (20 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

2 weitere Dokumente zum Thema "Dana Bönisch - Rocktage"
835 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Analyse eines Textabschnittes aus Bönischs "Rocktage"", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1919-Analyse-eines-Textabschnittes-aus-Boenischs-Rocktage-.php, Abgerufen 19.11.2019 03:20 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Diana Bönisch ,,Rocktage" Lesetagebuch
    Hey leute ich muss bis Montag ein Lesetagebuch zu dem Buch ,,Rocktage" von Diana Bönisch anfertigen. Könntet ihr mich vllt ..
  • Analyse
    Ist Analyse das gleiche wie eine Interpretation? Ich schreib morgen ne Deutscharbeit, und sie meinte wir schreiben ne Analyse..
  • Analyse
    Ich hab echt totale Probleme mit einer Analyse. Was ist denn überhaupt eine Analyse?
  • analyse
    ..nur ne kurze fragen...muss man in einer analyse seine argumente an zitaten festlegen...oder kommt eine analyse ohne zitate aus?
  • Literaturgeschichtliche Analyse
    Hallo zusammen! Hab da mal ne Frage zur "literaturgeschichtlichen Textanalyse": Was gehört in so eine Analyse denn alles rein..
  • mehr ...