Menu schließen

Die letzten Überreste der Demokratie beseitigen

Alles zu NationalsozialismusSeite 83, a-c; Die letzten Überreste der Demokratie beseitigen
Wie konnte eine Mordaktion zu „Vertrauen und Sympathie“ führen (M6)?
Ende Juni 1934 kam es zu blutigen Machtkämpfen innerhalb der NSDAP, die damals als Putschversuch des SA-Chefs Ernst Rühm dargestellt wurden, in Wirklichkeit aber wohl als Ermordung innerparteilicher Kritiker und Konkurrenten gewertet werden muss. Hitler gewann durch das Morden immer mehr „Freunde“, die es gut fanden, dass jemand „Sauberkeit“ schafft.
Gegen welche rechtsstaatlichen Grundsätze verstieß „Des deutschen Volkes oberster Gerichtsherr“ (M5)?
Hier wird deutlich, dass die Diktatur schon i vollem Gange war. Hitler traf Entscheidungen völlig alleine, er entschied sogar über Leben und Tod und andere Strafen. Heute, in der Demokratie, entscheidet im weitesten Sinne das Volk, was mit Schuldigen passiert, indem Richter, als Vertreter und im Namen des Volkes, Entscheidungen treffen.
Die Wissenschaft liefert unterschiedliche Deutungen (M10). Begründe und belege eine eigene Deutung. Diskutiert auch M9.
Zu allererst muss man sagen, dass das Volk eine tragende Rolle beim Zusammenbruch der Weimarer Republik hatte. Vor der parlamentarischen Demokratie gab es eine Monarchie und das deutsche Volk musste sich sozusagen erst an die Demokratie gewöhnen. Größtenteils standen die älteren Menschen in der WR
der Demokratie skeptisch und misstrauisch gegenüber. Die Jüngeren ließen sich darauf ein. Zum anderen gab es so genannte Vernunftdemokraten, die eine falsche Einstellung gegenüber der Demokratie äußerten. Ihre Meinung lautete: Vorher hatten wir eine Monarchie, jetzt haben wir eine Demokratie, also versuchen wir es einfach mal. Durch diese Einstellung setzten sie nicht gerade viel Energie ein. Zusätzlich gab es einfach zu viele kleine Parteien, die sich nicht einigen konnten oder wollten. Die Weimarer Republik ging langsam zu Boden.

Inhalt
Beantwortung von verschiedenen Fragen zum Thema "Die letzten Überreste der Demokratie beseitigen" (Hitlers Machtübernahme) (269 Wörter)
Hochgeladen
15.03.2005 von sternchen_88de
Schlagwörter
Geschichte und Geschehen | Gymnasium Klasse 10 | Die letzten Überreste der Demokratie beseitigen | Hitler | Machtübernahme
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 17 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (17 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Die letzten Überreste der Demokratie beseitigen", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1915-Kurz-vor-Hitlers-Machtuebernahme-Ende-der-Demokratie.php, Abgerufen 15.12.2019 06:37 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Nationalsozialismus
    Hey Liebe Leute ich habe eine Frage und zwar zum umfangreichem Thema ``Nationalsozialismus``. Ich soll bzw. ich halte (..
  • Nationalsozialismus
    hey leute, ich brauche gute quellen zum thema nationalsozialismus heute. also on es nationalsozialismus noch in welchen ..
  • Die Rolle der Medien im Nationalsozialismus und heute.
    Welche Rolle spielten die Medien in der Demokratie der heutigen Zeit und welche spielten sie in der Diktatur zur Zeit des ..
  • Attische Demokratie - heute
    Hallo =) Ich mache gerade Geschichtshausaufgaben und beschäftige mich mit der Frage, ob es vorbildliche, nachahmenswerte ..
  • nationalsozialismus
    worin stehen die besonderen bedingungen in deutschland zum aufstieg des nationalsozialismus?
  • mehr ...