Menu schließen

Tagebucheintrag des Möbius

Alles zu Friedrich Dürrenmatt  - Die Physiker

06.06.1966


Beinahe hätte ich dich umsonst umgebracht, beinahe hätte ich mir noch selber Vorwürfe gemacht, warum und weshalb. Monika vergib mir..aber ich musste es tun. Dein Leben hatte ja einen Sinn...ich hoffe du kannst mich verstehen und weshalb ich es getaen hab! Wenn die Manuskripte an die Öffenlichkeit gelangen würden wärst nicht nur du sondern die gesamte Menschheit gestorben!! ((Naja, Wissen macht eben einsam *lach*.
Nein, es herrscht wirklich eine zu ernste Situtation um solche Kommentare von sich zu geben.)) Mein Gott..wieso gibt es keinen anderen Ausweg als nur Mord? Wir wollten doch Menschenleben retten und nicht zerstören und jetzt bist du meins..nein unser drittes Opfer.
Aber diesen Tribut fordert unsere Wissenshaft. Ohje, wenn ich nicht aufpasse, ende ich wirklich noch als besessener Physiker in einer Irrenanstalt. Hach...aber ich glaube wirklich das es auch besser so für deine Zukunft ist. Wer weiß, ob es dir nicht das Herz brechen würde wenn ich dir gesagt hätte, dass ich Salomon nur erfunden hatte um meine Manuskripte zu schützen, die du ja unbedingt veröffentlichen wolltest und das noch als gute Idee empfunden hattest. Warum hab ich die Manuskripte nicht gleich verbrannt oder als verrücke Idee abgetaen als mir bewußt wurde, dass die Menschheit daran leiden könnte??? Vielleicht war ich zu feige, zu feige die Warheit vor Augen zu sehen oder vielleicht war ich so stolz und selbst so begeistert über meine Theorien, dass ...jaja..Genie und Verrücktheit liegen nah bei einander Johann..! Hilfe! Ich spreche schon mit mir selbst, wirklich beängstigend!! Ich höre lieber auf, ich merke ja schon selber wie ich mich allmählich immer mehr aufrege!
J. W. Möbius

Inhalt
Also, wir hatten die Aufgabe gehabt uns mit dem Mord von Möbius an der Schwester Monika Stettler und mit der Tatsache das die drei Protagonisten in der Irrenanstalt verbleiben wollen zu beschäftigen und dies wie ein persönlicher Tagebucheintrag des Möbius" darzustellen.
Leider bin ich zu wenig auf die Thematik des Dableibens in der Irrenanstalt eingegangen. Es ist also ein Tipp, sich damit besser nocheinmal auseinander zusetzen! (266 Wörter)
Hochgeladen
15.06.2004 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 67 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (67 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Tagebucheintrag des Möbius", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1459-Duerrenmatt-Friedrich-Die-Physiker-Tagebucheintrag-des-Moebius.php, Abgerufen 15.10.2019 10:36 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: