Menu schließen

Verwitterung (exogene Kräfte)

Alles zu Mineralogie

Exogene KräfteVerwitterung


Physikalische Verwitterung
Mechanische Zerkleinerung des Gesteins
Frostverwitterung
ausreichend Feuchtigkeit und häufiger Frostwechsel
Volumenwechsel des Wassers in unterschiedlichen Aggregatzuständen
Herauslösung von Stücken, Zerplatzen von Felsen
Temperaturverwitterung
starke und häufige Temperaturschwankungen
Zerrüttung dadurch, dass sich verschiedene Mineralien bei Erwärmung unterschiedlich ausdehnen
Spalten und Klüfte reißen auf; an der Oberfläche Absplitterungen, Abschuppung und Vergrusung
Hydrationsverwitterung
bei trockenen und wechselfeuchten Gebieten bei Salzsprengung
Salze kristallisieren bei Verdunstung von Wasser; auch Volumenvergrößerung möglich
Wassermoleküle bewirken Volumenvergrößerung (Wurzelsprengung)
Chemische Verwitterung
Reaktion zwischen Gestein und wässrigen Lösungen
Lösungsverwitterung
in feuchten Gebieten bei leicht löslich Gesteinen
Wassermoleküle lagern sich an Kristalle an, lockern so deren Zusammenhang; Wiederholung des Vorgangs
Gitter reißt auf ( Gestein wird zerstört
Kohlensäureverwitterung
Wasser, das mit Kohlenstoffdioxid angereichert ist, bildet schwache Säuren
Kalkstein wird in Calciumhydrogencarbonat umgewandelt und abtransportiert
( Zerstörung des Gesteins durch Säuren
Hydrolyse
durch Säuren Zersetzung von Alkali- und Erdalkalimetallen/ Silikatgesteine
was nicht durch Sickerwasser abtransportiert wird, kann neue Mineralien bilden
möglichst hohe Temperaturen und Feuchtigkeit sowie Säuregehalt des Wassers
Salzsprengung
in trocken- und wechselfeuchten Gebieten
Salze kristallisieren bei Verdunstung des Wassers aus
( Sprengung des Gesteins
Rauchgasverwitterung
durch Industrie- und/oder Verkehrsabgase
Rauchgase werden durch Niederschläge gelöst; Säuren entstehen ( greifen das Gestein an und lösen Kristalle auf
Biochemische Verwitterung
Pflanzen bilden Gifte
Gifte lösen Mauerwerk oder Gestein auf
Inhalt
Es geht um die Verwitterung (exogene Kräfte), die auf unsere Umwelt einwirken. (212 Wörter)
Hochgeladen
25.01.2003 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 45 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (45 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Erdkunde-Experten stellen:

3 weitere Dokumente zum Thema "Mineralogie"
17 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Verwitterung (exogene Kräfte)", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1127-Gesteine-Verwitterung-exogene-Kraefte.php, Abgerufen 07.12.2019 17:57 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
  • Verwitterung
    Erklärung von Chemischer, Biologischer und Mechanischer Verwitterung und kurze Einführung in die Exo- und endogenen Prozessen
  • Verwitterung
    Erklärung von Chemischer, Biologischer und Mechanischer Verwitterung und kurze Einführung in die Exo- und endogenen Prozessen
  • Verwitterung
    Erklärung von Chemischer, Biologischer und Mechanischer Verwitterung und kurze Einführung in die Exo- und endogenen Prozessen
  • mehr ...
PASSENDE FRAGEN: