Menu schließen

ist das zu hart als hausaufgabe

Frage: ist das zu hart als hausaufgabe
(9 Antworten)

 
Ich finde, dass die Steuerprogression nicht gerecht ist, da man, wenn man mehr verdient auch mehr abgezogen bekommt, was dazu führt, dass der Ehrgeiz beträchtlich gesenkt wird um einen guten Beruf zu erlernen. Man möchte meistens den Beruf ausführen, weil er u.a. auch viel Geld bringt, aber es macht keinen Sinn diesen zu erlernen, wenn man genauso gut was anderes erlernen könnte, wo man nicht so viel abgezogen bekommt. Der jenige, der mehr verdient, hat das recht auch mehr zu behalten, denn seine Ausbildung bzw. sein Studium hat viel mehr Zeit in Anspruch genommen, auch außerhalb der Ausbildung. Er hat sich bemüht diesen Job zu bekommen. Die Ärmeren hatten genau die gleichen Chancen, wie die Wohlhabeneren, doch sie haben ihre Prioritäten in ihrer Kindheit/Jugend wahrscheinlich anders gesetzt, was ihr eigener Selbstverschuld ist.

Das Geld, was dem Reicheren abgezogen wird, wird auch für Arme genommen, die oft einfach zu faul sind arbeiten zu gehen, weil sie wissen, das sie von Hartz IV besser leben. Deswegen haben die meiner Meinung nach keinen Cent verdient und die Leute, die mehr verdienen, finanzieren auch noch zwangsweise diese Leute.
Das Steuergeld fließt außerdem noch in die 3te Welt Länder mit ein, w
as meiner Meinung nach auch nicht gerecht ist, denn wir (Deutschland) haben auch mal klein angefangen, wir haben unsere eigenen Ideen entwickelt um auf unseren eigenen Füßen zu stehen, also könnten sie auch mal damit anfangen. Wenn sie ihre Vorschläge uns präsentieren, würde ich es auch als gerechtfertigt ansehen, wenn sie für eine bestimmte Frist Geld von uns geliehen bekommen würden. Man glaubt, dass wenn wir sie nicht mehr finanzieren ein Krieg entstehen würde, was auch gut möglich ist, aber wenn sie einen anfangen würden, wäre es ihre eigene Dummheit, denn unser Militär ist um längen besser ausgebildet und wir haben auch viel mehr Waffen um uns zu wehren, also würden sie nur verlieren und ich denke, dass sie es dann künftig lassen, Krieg zu führen, weil sie begreifen, dass es nichts bringt.
Ich finde in dem Aspekt, wie viel man verdienen sollte um glücklich zu werden kann man nichts festlegen, den jeder hat andere Ansprüche. Für eine 1 Euro job Arbeiterin ist es z.b. schon Luxus einen Flachbildfernseher zu haben, was allerdings für den Arzt Alltag ist.
Jeder sollte nach seiner Leistung, die er erbringt honoriert werden. Diese Leistung sollte einem Betrieb oder der Menschheit nützen.
Ich glaube, dass wenn die Steuern immer weiter hoch gesetzt werden, dass bald viele Deutschen, die besser verdienen, also auch einen höheren Nutzen uns bringen, auswandern werden, da sie finden, dass ihre Leistung mit ihrem Lohn nicht recht zu fertigen ist.
Eins steht für mich fest: ich bleibe nicht in Deutschland, weil ich der Meinung bin das Deutschland kein Sozialstaat mehr ist, sondern ein Ausbeuterstaat. Deutschland versucht für alles mittlerweile Geld ein zu nehmen... Man muss selbst für die Sachen in einer gewissen Art und weise zahlen, die man erbt, also die schon einmal bezahlt worden sind. Das ist einfach nur noch Abzocke hier.
GAST stellte diese Frage am 25.02.2007 - 18:12

 
Antwort von GAST | 25.02.2007 - 18:15
definitiv viel zu streberhaft...

das bedeutet es ist sehr gut und du sollst es on der klasse vorlesen.

MFG

 
Antwort von GAST | 25.02.2007 - 18:16
hmm glaubse ned dann hab ich bei meinem lehrer verschissen, der hält mich für äußerst sozial ? *hust*


Autor
Beiträge 741
5
Antwort von blueeyes | 25.02.2007 - 18:19
Ist doch gut ! VIelleicht ein bisschen har zum Teil, aber man sieht dass du Zeit dafür gebraucht hast und man merkt auch, dass du dir wirklich ernsthafte Gedanken zu diesem Thema gemacht hast !

Mir gefällt es sehr !

Liebe Grüsse Blueeyes

PS: Weiter so

 
Antwort von GAST | 25.02.2007 - 18:26
also ich hab nich alles gelesen. hab also nur zwischendrin mal so den ein oder anderen satz gelesen, kann also nich sonderlich viel zum inhalt sagen - außer, dass du eine recht krasse meinung an den tag legst. sprachlich würde ich dir als lehrer allerdings einige deftige abstriche machen... versuch einfach ein paar sätze ein bisschen harmloser wirken zu lassen - das hört sich "gebildeter" an und hat eine viel höhere wirksamkeit deine meinung darzustellen...


Autor
Beiträge 0
11
Antwort von TambourinMan (ehem. Mitglied) | 25.02.2007 - 18:27
na ja ehrlich gesagt finde ich das sehr oeberflächlich, von wegen entwicklungsländer und wir haben auch mal klein angefangen etc.
Und auch das Leute in ihrer jungend unterschiedlichen Sachen unterschiedliche Wichtigkeit zugeordnet haben halte ich fuer eine sehr undifferenzierte meinung...
Also ich weiß ja nicht fuer welche klasse das ist aber naja

meine meinung halt

Mfg

 
Antwort von GAST | 25.02.2007 - 18:31
@blueeys oder so

"man merkt auch, dass du dir wirklich ernsthafte Gedanken zu diesem Thema gemacht hast !"
da muss ich ganz erlich sagen: ich finde man merkt davon überhaupt nichts. hab das jetzt auch mal komplett gelesen und muss eher tambourinMan zustimmen... da hat keine "tiefgehende" beschäftigung mit dem thema stattgefunden...

 
Antwort von GAST | 25.02.2007 - 18:41
ich hab mir das auch mal durchgelesen und muss subkultur recht geben:allein sprachlich solltest du das ganze nochmal überarbeiten, deine argumentation objektiver und sachlicher gestalten und bei sonen fragen ist es eigentlich immer gut zu differenzieren. also so wie eine erörterung. da redest du ja auch nich nur von deinem standpunkt sondern abstrahierst ein wenig. und generell finde ich deine argumente für nicht standfest.

 
Antwort von GAST | 25.02.2007 - 18:41
du schmeisst viele sachen in ein topf und ziehst nur das raus was dir gefällt. deine aussagen kann man direkt nicht als falsch bezeichnen, aber sie sind unvollständig bzw du nimmst immer ein kleinen teil raus und behauptest, dass alle so sind und das ist nun mal nicht korrekt.

sowas kannst du als gedanke in dein tagebuch reinschreiben, aber als ausarbeitung für dein lehrer nicht geeignet.

 
Antwort von GAST | 25.02.2007 - 18:42
halte ich deine argumente .. so

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Politik-Experten?

1 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Politik
ÄHNLICHE FRAGEN: