Menu schließen

Mitose/ DNA-Replikation? o.O

Frage: Mitose/ DNA-Replikation? o.O
(5 Antworten)

 
Ich habe irgendwie gehört gehabt, dass die DNA-Replikation während der Mitose stattfindet.

Um eventuell noch alte Gedanken aus der Hirndecke zu kratzen ^^

...
DNA-Replikation ist die Teilung der DNA. Aus einem Doppelstrang werden 2 Doppelstränge ...

... Mitose ist die Zellteilung. Chromosomen teilen sich und bilden sich an den Polen des Spindelapparates zu neuen Zellen aus, mit Zellkern und Nucleolen.

Jetzt weiß ich, was wie funktioniert, aber leider kenne ich den Zusammenhang zwischen diesen beiden Sachen nicht.

Wenn mir da einer helfen könnte, wäre ich euch sehr verbunden! :)

Danke im Voraus.

Gruß
Roman
GAST stellte diese Frage am 05.02.2007 - 17:45

 
Antwort von GAST | 05.02.2007 - 17:52
hey,
also ... aus einer zelle wird zwei,
ja. alles darin muss verdoppelt werden, damit zwei gleiche zellen entstehen ... also muss auch die DNA verdoppelt werden.

wikipedia sagt foglendes dazu: Die Replikation wird in der Regel nur in einer bestimmten Phase des Zellzyklus angestoßen: Bei den Eukaryoten während der Synthese-Phase, auch S-Phase, vor der Mitose oder Meiose, also vor einer Zellteilung. Da die genetische Verdoppelung zusammen mit der zellulären Verdopplung, die Vermehrung der Prokaryoten, also allen Bakterien und Archaeen, darstellt, ist die Replikation mit der Zellteilung stark gekoppelt.

hilft dir das?


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 05.02.2007 - 18:02
Ein Doppelstrang wird "auseinander" geteilt
Dadurch hat man 2 Halbe Doppelstränge, auf denen Jeweils eine hälfte der "Verbindungen". Jede Hälfte kann nur ein passendes Gegenstück haben, darum können sich diese Fehlerfrei auffüllen.

So verläuft die DNA Replikation.
Der Zusammenhang besteht darin, dass Die DNA verdoppelt werden muss, damit Die Neuentstehenden Zellen bei der Zellteilung kein Unvollständiges Erbgut bekommen.
Gruß
Toby

 
Antwort von GAST | 05.02.2007 - 18:04
Also daraus habe ich jetzt folgendes verstanden:

Die Mitose hängt in soweit mit der DNA-Replikation zusammen, dass die DNA im Zellkern vor der mitotischen Zellteilung geteilt wird (DNA-Doppelstrang löst sich auf, Nucleotide kommen dazu, etc.)!
Das heißt, dass die DNA-Replikation in der Interphase stattfindet, unmittelbar vor der Zellteilung!

Ist das soweit richtig? ^^

 
Antwort von GAST | 05.02.2007 - 18:15
Ist dat nu rischtsch so? ^^


Autor
Beiträge 6266
95
Antwort von Double-T | 05.02.2007 - 18:16
Ja, denn in der Interphase findet die Verdopplung des Erbguts statt, was ncihts weiter als das Resultat der DNA replikation ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Interphase
In der nachfolgenden S-(Synthese-)Phase findet die Verdopplung der Chromatiden bzw. der DNA und in vielen Zellen auch die Verdopplung des Centrosoms statt (Replikation des Genoms). Hinterher besteht jedes Chromosom aus zwei Chromatiden.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Zellzyklus: Replikation
    Hi, ich hab mal ein paar Fragen zur Replikation? Was passiert dabei? Wozu ist sie nötig? Mit welchem Vorgang steht sie im ..
  • Vergleich Transkription und Replikation
    Hey Leute , ich hab heute in Bio ein ARbeitsblatt gekriegt wo die Transkription mit der Replikation vergliechen wird. Und ..
  • Mitose/Telophase
    Anderes Wort für dekondensieren und den Ablauf der Telophase könnte ich gebrauchen bei der Mitose der Zelle:)
  • Mitose und Meiose
    Hallo, kann mir jemand bitte die Mitose und Meiose erklären? Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten gibt es? Vielen ..
  • DNA-Replikation
    hey ich wiederhole gerade die DNA-Replikation für die Klausur . Hab auch alles gut verstanden , aber eine Abbildung kann ich ..
  • DNA Replikation und Transkription
    Hey, wollte euch fragen, ob die der gesamte DNA Replikation Vorgang in der Transkription vorhanden ist.... Denn die Phasen ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: