Menu schließen

datenschutz im internetzeitalter

Frage: datenschutz im internetzeitalter
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 0
66
bräuchte dazu einfach ein paar informationen...
könnt ihr mir helfen?
Frage von jess.88 (ehem. Mitglied) | am 24.04.2006 - 18:30


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von jess.88 (ehem. Mitglied) | 24.04.2006 - 18:35
was fällt euch dazu ein?

gar nichts ?
bitte nur ein paar stichpunkte oder so

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 18:38
glaube das ist ziemlich allgemein.

Dazu kann man sooooooo viel schreiben.
Solls etwas richtung Verschlüsselung; DigitaleSignatur; oder in Richtung Serversicherheit sein?

Gretaz


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von jess.88 (ehem. Mitglied) | 24.04.2006 - 18:41
haben heute in sowi neues thema angefangen und zwar genau das und wir sollen einfach was dazu schreiben
haben schon ein network gemacht
aber mehr fällt mir nicht ein
ist egal wie allgemein das ist oder zu welchem bereich

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 18:49
Najut...

Dann fang ich ma an ;), bzw. geb dir ma WiKi Links, vll noch ne paar andere die ich noch kenne, mal sehen was ich so habe^^

1. Digitale Signatur
Man erhält durch die vergebene STelle einen privaten und einen öffentlichen Schlüssel. Mit dem prviaten SChlüssel, "unterzeichnet" man die E`Mail. Es wird eine Prüffziffer erstellt. Mit dem öffentlichen Schlüssel läßt sich überprüfen ob die Mail wirklich von dem Absender stammt und ob sie seit dem versenden verändert wurd.
http://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Signatur

2. Verschlüsselung
Auf einigen Seiten werden Passwort usw. beim Übertragen verschlüsselt. Dies sind vor allem Seiten, wo es um sensible Daten geht. z.B. Bank. Hierbei ist die 128 Bit Verschlüsselung die standartisierte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Verschl%C3%BCsselung

3. Server
hast du ja schon was, also schenke ich mir das mal ;)

Greatz

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 18:51
achso, da es ja auch noch öffentliche W-LAN Netz gibt zum Serven im Internet (www.flyconnect.de, www.net-you.de) ach noch was zur Sicherheit im WLAN.

Da findest unter HA -> Referate -> Infomatik -> WLAN (oder Netzwerke) ein REferat zum WLAN. Ist von mir, da steht auch was zur WLAN Sicherheit drin ;)

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 18:52
datenschutz im internetzeitalter darunter würde ich eher das teilweise "illegale" speichern von daten sehen

beispiel: die DTAG (Deutsche Telekom AG) speichert IP Adressen von T-DSL Nutzer in Verbinddung mit der Kontodaten. Dies ist aber nicht rechtens - dagegen bei Modem-User (keine Flatrate) speichert sie sie auch, legal allerdings - denn hier werden die Daten zur Abrechnung genutzt. Dagegen bei der DSL-Flat ist eh Pauschaltarif, also ist es zur Abrechnung nicht notwendig die IP zu speichern -> Verstoß gegen Datenschutzgesetz!

Oder auch viele Anbieter die Adresse nach der Registrierung weiter geben, oder mehr oder minder öffentlich zugänglich machen

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Politik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Politik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Politikpräsentation
    Hallo zusammen! Ich brauche eure Hilfe! Ich muss in 3 Wochen eine wichtige Politikpräsentation halten .. ich weiß wirklich ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: