Menu schließen

Physik, Zeitdilatation Aufgabe

Frage: Physik, Zeitdilatation Aufgabe
(3 Antworten)

 
Zuerst einmal hi @ all!

also, was wir gelernt haben (der speziellen relativitätstheorie von einstein nach) is die sogenannte zeitdilatation, die besagt dass bewegte uhren langsamer gehen.
also soweit glaub ich es zumindest zu verstehen *g*

doch dann kommt ein beispiel wie das folgende und kp:

ein autorennen dauert eine stunde. es wird dabei mit einer durchschnittsgeschwindigkeit von 280km/h gefahren.

um wieviel ist ein rennfahrer am ende des rennens weniger gealtert als die zuschauer auf den rängen?

wär lieb wenn mir wer helfen könnt! thx schon im voraus
GAST stellte diese Frage am 18.04.2006 - 18:11

 
Antwort von GAST | 18.04.2006 - 18:26
gibts GAR niemanden,
der das beispiel kapiert und mirs sogar erklären könnt? plz, bin verzweifelt...

 
Antwort von GAST | 18.04.2006 - 18:29
war lange her als ich das letzte mal damit gerechnet habe, also keine garantie.

T1 = T0* Wurzel[1-V^2/C^2]

T1 ist Zeitdifferenz der bewegten Uhr und T0 der stehenden.
V=Geschwindigkeit
C=Lichtgeschw.

Einsetzen und ausrechnen..fertig

 
Antwort von GAST | 18.04.2006 - 18:31
vielen, vielen dank!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

1 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN: