Menu schließen

ok schwierige Situation der Ex einer Freundin...

Frage: ok schwierige Situation der Ex einer Freundin...
(13 Antworten)

 
also ich hab mal wieder ein Problem..diesmal aber nicht mit der Schule hehe.
Nachdem ich mich anfang Januar von meinem Freund getrennt habe, ist jetzt mal was neues (altes) in Aussicht.
allerdings liegt hier das Problem..
eine gute Freundin von mir hat sich Montag von ihrem Freund getrennt, mit dem ich auch schon immer super klargekommen bin..
er hat schluss gemacht.
Bevor die beiden vor etwa fast nem Jahr zusammengekommen sind, fand ich den Typen gut, was sie auch wusste und deshalb auch eifersüchtig war..jedenfalls war dies dann auch manchmal in deren Beziehung der Fall, obwohl da zwischen ihm und mir nix lief, da ich ja sowieso anderweitig vergeben war und auch nichts für ihn empfand..
letzte woche waren wir dann (also er und ich) mit der schule in Berlin und haben uns echt super verstanden, so dass wir jetzt immer per icq am schreiben sind.. einfache banale dinge, was wir sonst nicht gemacht haben.. montag haben sie dann schluss gemacht (er), aber nicht wegen mir, sondern weil es einfach nicht mehr lief..
em ja und mir ist klar geworden, dass ich anscheinend Gefühle unterdrückt habe, als die beiden zusammen waren, die jetzt wieder erweckt werden.. ihr kennt das ja: der freund der besten Freundin is tabu..
Ich hab jetzt nur das Problem:
mmh was soll ich machen?
Er ist der ex von einer sehr guten Freundin, sie ist noch nicht drüber hinweg. empfindet wohl noch was für ihn...
ich mag ihn.. und was ist mit ihm?
was würdet ihr machen?
danke für eure antworten....
<font size=2 color="#555555">Zuletzt geändert von abi2006w am 03.02.2006</font>
GAST stellte diese Frage am 03.02.2006 - 22:34

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 22:40
hallo?
schreibt doch mal was....

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 22:44
Es sein lassen, männer kommen und gehen freunde bleiben für immer, ehrlich gesagt find ich es schon asozial wenn man daran denkt was mit dem freund oder der freundin des/der besten freund/in nach dem schluss is anzufangen, das ist doch einfach gemein dem/der freund/in gegenüber. unterste schiene würde ich sagen,

Ich würd es bei ner freundschaft belassen aber wenn du mit den gefühlen gar nich klar kommst kontakt ganz abbrechen

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 22:51
mmmh ok, da ist was dran, habe ich auch schon drüber nachgedacht..ich lass es sein, so schwer es auch ist.. so oder würde ich mindestens einen freund bzw. eine freundin verlieren..

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 23:06
ok, da ja nun so viele antworten hier ankamen sage ich danke! Gute nacht , ich bin weg.

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 23:08
du bist alt genug,mach was du denkst un für richtig hälst
wichtig is aber egal was du machst steh dazu un trag alle kosequenzen


Autor
Beiträge 2724
2
Antwort von line0401 | 03.02.2006 - 23:11
ich würds auch sein lassen...es sei denn es könnte deine große liebe sein..aber ich würd deswegen nich die freundschaft mit meiner besten aufs spiel setzen
allerdings gibts bei meiner besten un mir nen abkommen: ex freunde sin voll kommen okay...hmm mir bis jez leider nur schade gebracht..naja aber auch wurscht...
aber entscheiden musst du..vllt redest du auch ma mit deinr freundin drüber...

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 23:12
Ist sie deine beste freundin?
Ich möcht noch fragen, ob er weißt, dass du ihn magst?

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 23:12
also, bei uns läuft grad ein typ durch den ganzen freundeskreis. also wenn er dann ma bei mir ist, dann geb ich ihm nen korb. ich find es shice dass sich meine freundinnen imma auf den einlassen, obwohl die andere noch an ihm hängt. un es gab scho stress, wegen ihm. also ich würde dir raten, lass dir finger von ihm. ich würde nicht mal im traum daran denken, selbst wenn er ncoh so süß un was weiß ich noch alles ist. ich würde es nicht tun.

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 23:26
so da bin ich kurz wieder.. em also ich würde nicht sagen beste freundin, sondern ein sehr gute freundin au meiner clique..
ich bin mir da nich so sicher, ob er das weiß, andererseits hab ich den eindruck, dass er auch asuf mich zu geht.. ich glaube ich lasse die finger davon, es ist nicht fair..und außerdem noch zu frisch..

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 23:28
Denk ma dran, was wilst du selbst? eine Freund oder freundin haben?

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 23:30
das ist schwierig.. einersits möchte ich sie als freundin nicht verlieren, andererseits ihn als Freund haben...

 
Antwort von GAST | 03.02.2006 - 23:33
Du stehst genau zwischen zwei Feuern!
Und kann weiter nicht so einfach gehen!
Wenn du auf eine Seite gehen wirst, wirst du gleich andere verlieren, das ist leider so...
Und es gibt meiner meinung kein Kompromis..
hm... das ist ne schwierige situation...

 
Antwort von GAST | 04.02.2006 - 23:28
wie wärs wenn du erst mal abwartes was er dazu sagt und was er überhaupt denkt, ob er das gleiche fühlt wie du oder ob er vielleicht an ihr hängt oder dich nur benutzt um über sie hinweg zu kommen.kann alles möglich sein aber freundinnen sollten dir schon wichtiger sein.jungs kommen und gehen und am ende wirst du das bereuen,wenn du dich für ihn entscheides.(das kenn ich aus eigener erfahrung)hihi...hör auf deine gefühle und denk an das was sie dir gibt und an das was er dir geben kann.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Kummer & Sorgen-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Kummer & Sorgen
ÄHNLICHE FRAGEN: