Menu schließen

Physik: Wechselstrom ?

Frage: Physik: Wechselstrom ?
(8 Antworten)

 
Hey Leude ... könnt ihr mia ma vllt weiter helfen ? ich weis nicht was ich bei dieser Frage als Antwort hinschreiben soll:

Warum funktioniert eine normale Haustürklingel wenn sie mit Wechselstrom betriben wird.

naja ich hoffe ma jemand kann mia weiterhelfen =)
GAST stellte diese Frage am 23.01.2006 - 17:12

 
Antwort von GAST | 23.01.2006 - 17:14
weil
sie kein dauergeräusch abgeben muss denk i ma

 
Antwort von GAST | 23.01.2006 - 17:16
wir hatten das grad in physik,aber frag mich nicht.ich kapier physik kein bisschen.mmh..wir hatten aber auch transformator und wechselstrom.mmh..ach ka

 
Antwort von GAST | 23.01.2006 - 17:17
doch die kann auch ein dauer geräusch von sich geben. die kann elektromagnetisch funktionieren

 
Antwort von GAST | 23.01.2006 - 17:24
? ist das nicht mit dem 60 mal energie an, aus. Dann 60 schläge an das ding und es macht rrrrrrinnnngggg oder etwa nicht ?

 
Antwort von GAST | 23.01.2006 - 17:28
ne unser netz netz hat 230V (bei klingel 12V) und 50 Hz das heißt die polarität wechselt 50 mal in der sekunde. also 50 mal wecheln 50 mal anschlagen. deshalb auch wechselstrom. gibt auch noch drehstrom und 3 phasen aber das is jetzt unwichtig

 
Antwort von GAST | 23.01.2006 - 17:31
Stell dir nen Kondensator vor, wenn du den stromkreis im Kondensator schließt, fließen die elektronen also der "Strom" von - nach +
, danach fließt kein strom, betätigst du den schalter wieder wandern die elektronen wieder von elek. überschuss also - nach elek. mangel. also +,
wenn du das auf die klingel überträgst, dann klingelts nur wenn du den schalter drückst.
Wäre für mich die einzig logische antwort, den durch das wechseln von + nach - entsteht ja der wechselstrom.

 
Antwort von GAST | 23.01.2006 - 17:38
stell dir die klingel vor: bei gleichstrom würde der schlägel bei einmal drücken jediglcih einaml von links nach rechts wandern... von plas nach minus, aber dann würde es nur einma dong machen. wechselstrom hat hierbei den vorteil, dass + und - ständig vertauscht werden, was heisst das bei betätigen der klingel der schlägel nicht nur einmal von links nach rechts an die glocke schlägt, sondern durch das ständige vertauschen der pole immer hin und her schlägt, damit es dieses träller geräusch gibt, verstanden?

 
Antwort von GAST | 23.01.2006 - 17:45
Ganz einfach, weil das Metallstäbchen, welches die Klingel zum Läuten bringt durch den Richtungswechsel des Stroms zur Glocke heran und wieder von ihr weg gezogen wird.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

9 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Wechselstrom
    Hallo, Ich komme leider bei folgender Aufgabe nicht weiter: Zeichne u(t) und P(t) für Wechselstrom 50Hz, Effektivwert 5V für ..
  • Stromumwandlung Gleichstrom <---> Wechselstrom: Fragen
    Hallo, Warum ist Wechelstrom leichter erzeugbar (obwohl erzeugen der etwas falsche Ausdruck ist) als z.B Gleichstrom? Wie ..
  • Physik LK
    HY hat jemeand eine Physik LK 12/2 (Elektronen im Querfeld, Induktion und Wechselstrom, induktion durch flussdichte änderung) ..
  • Physik - Transformator
    1. warum funktioniert ein transformator nur mit wechselstrom und nicht mit gleichstrom? (ausführlich) 2. welche aufgaben haben ..
  • Stromanzeigegeräte für Wechselstrom
    Hallo, ich tue mich mit dieser Aufgabe schwer. Vielleicht kann mal jemand schauen, ob mein Lösungsansatz richtig ist: Sie ..
  • Frage an die Physikeperten....
    ich bin am verzweifeln...das thema hab ich noch nicht richtig verstanden und nun sollen wir morgen ein versuchsprotokoll abgeben..
  • mehr ...