Menu schließen

Mechanik: Blutdruckmessung nach Riva-Rocci

Frage: Mechanik: Blutdruckmessung nach Riva-Rocci
(keine Antwort)

 
Hallo,

Kann mir jemand sagen, ob meine Rechnung richtig ist.

Bei der Messung des Blutdrucks nach Riva-Rocci hebt der Patient den Arm mit der Manschette um 16 cm.
Dabei erhöht sich der gemessene Wert um den zusätzlichen Schweredrucks des Bluts (ρ(Blut) ≈ ρH2O).

(a) Welche Höhe hat eine Quecksilbersäule (ρHg = 43 ·10^4kg m^-3), deren Schweredruck genauso groß ist?

(b) Mit welcher Kraft müsste man auf den Kolben einer Injektionsspritze mit einem Durchmesser von 10 mm drücken, um einen genauso hohen Stempeldruck zu erzeugen?

Zu a) P=p*g*h
= 1000*10*0,16= 1600 pa
Jetzt für die Quecksilbersäule:
h=P/p*g
1600/(4/3*10^4)*10
h= 0,012 m = 12 mm

Zu b) P=F/A => F= P*A
F= 1600* pi*(0,01)^2
= 0,48 N

Vielen Dank im Voraus☺
ANONYM stellte diese Frage am 15.11.2021 - 10:17





Leider noch keine Antworten vorhanden!



Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS:
  • Die Mechanik
    Bei der Datei handelt es sich um die Mechanik in der Physik. Hierbei habe ich etwas zur Dichte, Masse,Geschwindigkeit, ..
  • Physikarbeit Mechanik, Klasse 8
    In dieser Klassenarbeit/Klausur werden verschiedene Kraftbereiche zum Thema Mechanik abgefragt! Hierfür sollten die Bereiche ..
  • mehr ...