Menu schließen

Sicherheitspolitik: Stellungnahme zur Aussage von Schröder

Frage: Sicherheitspolitik: Stellungnahme zur Aussage von Schröder
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 1
0
Guten Tag,

ich wollte fragen ob einer der sich im Bereich Sozialkunde gut auskennt mir bisschen unter die Arme greifen könnte.

Die Legitimität des Sicherheitsrats hängt davon ab, dass er repräsentativ für die Völker und repräsentativ für die Regionen ist.
Deshalb setzt sich die Bundesregierung für eine Reform und auch für eine Erweiterung des Sicherheitsrates ein. Staaten, die in Afrika, Asien und Latein- amerika eine zentrale Rolle spielen, sollten künftig einen ständigen Sitz im Sicherheitsrat ha- ben. Das gilt gleichermaßen für die Industrieländer, die wesentliche Beiträge zur Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit leisten. Vor diesem Hintergrund ... sieht sich Deutschland als Kandidat für einen ständigen Sitz im Weltsicherheitsrat
.“

1. Nehmen Sie Stellung zur Aussage von Bundeskanzlers Schröder. Halten Sie einen ständigen Sitz Deutschlands für erstrebenswert? Was spricht für, was gegen das Bestreben Deutschlands nach einem ständigen Sitz im Sicherheitsrat.
Frage von Serhat0503 | am 06.01.2021 - 15:15


Autor
Beiträge 40188
2097
Antwort von matata | 06.01.2021 - 15:27
Warum
kannst du diese Aufgabe nicht selbständig lösen? Was verstehst du nicht? Wie sollen wir dir helfen?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Sonstiges-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Sonstiges
ÄHNLICHE FRAGEN: