Menu schließen

Praktikumsbericht: Bitte Text überprüfen

Frage: Praktikumsbericht: Bitte Text überprüfen
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 5
0
Thema: Art der Beeinträchtigung und wie äußert sich im Alltag

Frau S.
ist 80 Jahre alt und wohnt in Friedhelm – Sandkühler Seniorenzentrum. Die Betreuungsfachkräfte bemerken, dass Frau S. sich verändert hat. Der Arzt stellte fest, das sie an eine Hör Sinneswahrnehmung leidet. Sie bekommt ein Hörgerät und seit dem kann sie teilweise besser hören und verstehen. Wenn es verschiedenen Angeboten oder Aktivitäten in der Gruppe durchgeführt werden, hat Frau S. Schwierigkeiten beim Zuhören und zieht sich zurück. Dabei werden Hörangebote von den Betreuungsassistenten durchgeführt z. B.verschiedenen Geräusche aufgenommen und die Geräusche herum eine Geschichte erfinden und mit den Geräuschen erzählen. Es werden Lieder in eine angemessene Lautstärke durchgeführt und dabei singen die Bewohner. Sie hat das Gefühl, dass andere Menschen nuscheln oder undeutlich sprechen deswegen muss man laut und deutlich Sprechen. Möglichst kurze Sätze tragen und mehrmals wiederholen. Es ist wichtig Einzeln Gespräch durchzuführen, weil sie schlecht folgen kann, wenn sich mehrere Personen unterhalten. Frau S. hat das Gefühl, dass das Fernsehen oder Radio zu leise eingestellt ist während andere die Lautstärke als normal empfinden.
Frage von Jany7 | am 04.06.2019 - 21:42


Autor
Beiträge 34166
1472
Antwort von matata | 04.06.2019 - 23:01
Meine Verbesserungsvorschläge
Thema: Art der Beeinträchtigung, und wie äußert sie sich im Alltag

Frau S. ist 80 Jahre alt und wohnt im Friedhelm – Sandkühler Seniorenzentrum. Die Betreuungsfachkräfte bemerkten,
dass Frau S. sich verändert habe. Der Arzt stellte fest, dass sie an einer Störung des Gehörsinnes leidet *. Sie bekommt ein Hörgerät, und seitdem kann sie teilweise besser hören und verstehen. Wenn es verschiedenen Angeboten oder Aktivitäten in der Gruppe durchgeführt werden, hat Frau S. Schwierigkeiten beim Zuhören und zieht sich zurück. Dabei werden Hörangebote von den Betreuungsassistenten durchgeführt, z. B.verschiedenen Geräusche aufgenommen. Um diese Geräusche herum wird eine Geschichte erfunden und mit den Geräuschen erzählt. Es werden Lieder in einer angemessene Lautstärke ** gesungen mit den den Bewohnern. Frau S. hat das Gefühl, dass andere Menschen nuscheln oder undeutlich sprechen. Deswegen muss man mit ihr laut und deutlich sprechen. Man soll möglichst kurze Sätze tragen und sie mehrmals wiederholen. Es ist wichtig, Einzel gespräche durchzuführen, weil sie schlecht folgen kann, wenn sich mehrere Personen unterhalten. Frau S. hat immer das Gefühl, dass der Fernseher oder das Radio zu leise eingestellt sind, obwohl andere die Lautstärke als normal empfinden.

* dann ist sie schwerhörig...
**in einer angemessene Lautstärke... was heißt das? Das ergibt keinen Sinn.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 126
30
Antwort von Rikko | 05.06.2019 - 00:38
Thema: Art der Beeinträchtigung und wie sie sich im Alltag äußert

Frau S. ist 80 Jahre alt und wohnt im Friedhelm – Sandkühler Seniorenzentrum. Die Betreuungsfachkräfte bemerken, dass Frau S. sich verändert hat. Der Arzt stellte fest, das sie an eine Hör- und Sinneswahrnehmung leidet. Sie bekommt ein Hörgerät und seitdem kann sie teilweise besser hören und vieles verstehen.
Wenn verschiedene Angebote oder Aktivitäten in der Gruppe stattfinden (veranstaltet werden), hat Frau S. Schwierigkeiten beim Zuhören und zieht sich zurück. Dabei werden extra Hörangebote von den Betreuungsassistenten durchgeführt, indem verschiedene Geräusche aufgenommen und dazu eine Geschichte erfunden und mit diesen Geräuschen erzählt werden.
Es werden Lieder in einer angemessenen Lautstärke vorgespielt und dabei singen die Bewohner mit.
Sie hat das Gefühl, dass andere Menschen nuscheln oder undeutlich sprechen, weswegen man laut und deutlich mit ihr sprechen muss. Man sollte also möglichst kurze Sätze formulieren und diese mehrmals wiederholen. Es ist daher wichtig, Einzelgespräche mit ihr zu führen, weil sie schlecht einer Unterhaltung folgen kann, an der sich mehrere Personen beteiligen. Frau S. hat das Gefühl, dass das Fernsehen oder Radio zu leise eingestellt ist, während andere die Lautstärke als normal empfinden.

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Ausbildung, Praktika & Bewerbung-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Ausbildung, Praktika & Bewerbung
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Praktikumsbericht
    Hat jemand einen Praktikumsbericht, von einem Praktikum beim Diakon?
  • praktikumsbericht
    kann mir jemand eine vorlage von einen praktikumsbericht schicken muss es nämlich morgen abgeben und weiss nicht genau wie es ..
  • praktikumsbericht
    hallo, ich mache ein Praktikum in einem Betrieb die Fenster und Türn einbauen, die kaufen die fenster etc. und bauen sie ..
  • Kritische Reflexion im Praktikumsbericht?
    Kritische Reflexion im Praktikumsbericht? ich weiß nicht was ich schreiben soll !?
  • Praktikumsbericht für den Kindergarten
    Ich soll einen Praktikumsbericht schreiben und würde mich freuen, wenn jemand eine Vorlage hätte, da ich um ehrlich zu sein ..
  • Praktikumsbericht Wahlthema
    hallo, ich habe ein Schülerpraktikum beim Bauingenieur gemacht und muss nun ein Praktikumsbericht schreiben. Ich habe nur leider..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: