Menu schließen

Text zum Ruhepotential

Frage: Text zum Ruhepotential
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 5
1
Hey... Also ich habe selber einen Text zum Ruhepotential geschrieben und würde gerne wissen, ob der so gut ist oder ob einige Dinge fehlen.

Dankeschön :)

"Das Ruhepotential beschreibt den Spannungsunterschied zwischen dem Axoninnenraum und dem extrazellulären Raum.
Im Axoninnenraum befinden sich A-- und K+-Ionen.
Im Außenraum sind Cl-- und Na+-Ionen. Für die beiden negativen Ionen (A- und Cl-) ist die Membran undurchlässig. Allerdings gibt es im Inneren und Äußeren einen Konzentrationsunterschied und dieser will ausgeglichen werden. Dafür gibt es die Na+/K+-Pumpe. Diese schleust mit Hilfe von ATP Ionen auf die jeweils andere Seite. So werden durch die Pumpe immer zwei K+-Ionen und drei Na+-Ionen nach Außen bzw. Innen geschleust. Dadurch wird das Zellinnere negativer und ein elektrisches Potential baut sich auf. Durch K+-Kanäle gelangen nun K+-Ionen, um das chem. Potential auszugleichen. -> K+-Leckstrom
Weil aber so der Innenraum immer negativer wird, werden K+-Ionen durch den gleichen Kanal wieder ins Innere gezogen.
Es entsteht ein Spannungsunterschied.
Das Ruhepotential liegt ungefähr bei -70mv."
Frage von lihu1 | am 03.10.2018 - 13:27





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: