Menu schließen

Bwr - Vollkostenrechnung

Frage: Bwr - Vollkostenrechnung
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 12
1
Hallo,
ich schreibe am Mittwoch eine Arbeit im Fach BwR über die Vollkostenrechnung.
Ich hab zwar keine Probleme mit den Berechnungen, (Angebotskalkulation, BAB, BAB II,..), aber nach dem neuen LehrplanPlus werden jetzt auch häufiger Theoriefragen gestellt. Deshalb würde ich mich freuen, wenn mir die nachfolgenden Fragen, die mir zu dem Thema in den Sinn gekommen sind und ich mir vorstellen könnte dass sie gefragt werden, beantwortet werden können (habe auch immer meine Vermutung dazugeschrieben, aber bin mir sehr unsicher, deshalb bitte korrigieren) :)
  1. Warum müssen wir die Bestandsveränderungen in der Kostenträgerrechnung/ dem BAB || berücksichtigen?


-> Weil ohne sie das Umsatz- sowie das Betriebsergebnis nicht richtig ermittelt wären. (?)

2.Warum wird eine Bestandsmehrung abgezogen und eine Bestandsminderung dazugezählt?

-> Bestandsmehrung: Wir haben mehr produziert als verkauft, also müssen wir diese Kosten die für die Produkte angefallen sind, die wir ja gar nicht verkauft haben wieder abziehen.
Bestandsminderung: Wir haben weniger produziert als verkauft, also müssen wir noch die Kosten für die Produkte, die wir aus dem Lager genommen haben, dazurechnen.

3.Was bedeutet es, wenn ich ein negatives Umsatzergebnis/ein negatives Betriebsergebis habe?
-> ?

Und noch so eine Frage zur Absicherung, in meiner Angebotskalkulation das sind Normalkosten!?
Und im BAB I das sind Istkosten und ich ermittel damit die IST-Gemeinkostenzuschlagssätze (-> für die Kostenträgerrechnung) oder?!

Danke im Voraus und einen schönen Abend:)
Frage von LOL129 | am 09.07.2018 - 16:22





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Wirtschaft & Recht-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Wirtschaft & Recht
ÄHNLICHE FRAGEN: