Menu schließen

Geräusch der Grille- Geräusch des Geldes bitte korrigieren

Frage: Geräusch der Grille- Geräusch des Geldes bitte korrigieren
(2 Antworten)

 
In der Geschichte Geräusch der grille Geräusch-des Geldes von Frederic Kidman geht es um einen Indianer der einen sehr interessanten Versuch über die gwohnten Klänge der Menschen durchführt. Im folgenden werde ich näher auf den Inhalt eingehen.

Eine Indianer reist in eine Stadt um einen alten Freund wieder zu sehen. Alle Geräusche, die in umgeben, sond neu für ihn, weshalb er sehr glücklich ist, endlich etwas heimisches zu hören- das Zirpen einer Grille. Er zeigt seinem Freund, der ihm davor nicht geglaubt hat, dass er trotz all diesem Lärm eine Grille hören kann, den Platz wo das Tier sitzt und dieser meint darauf nur, dass Indianer einfach besser hören können, als weiße Menschen.
Mit einem Experiment beweist er ihm das Gegenteil. Er wirft eine 50 Cent Münze auf den Boden und die meisten Menschen bemerken dieses leise Geräusch. Sie beachten nr die ungewohnten Geräusche nicht.
Mir persönlich hat Kurzgeschichte sehr gut gefallen. Ich denke Autor möchte mit seinem Werk die Leute auffordern, mehr auf ihre Umgebung zu achten. Durch den ganzen Alltagsstress übersehen und überhören wir so viele wichtige Sachen. Und man sollte sich von den Ganzen gewohnten Dingen im Leben etwas lösen.
ANONYM stellte diese Frage am 16.12.2017 - 11:06


Autor
Beiträge 0
93
Antwort von Ritchy (ehem. Mitglied) | 16.12.2017 - 12:46
In der Geschichte "Geräusch der Grille - Geräusch des Geldes" von Frederic Hetmann geht es um einen Indianer, der einen sehr interessanten Versuch über die gewohnten Klänge aus der Umwelt der Menschen durchführt. Im folgenden werde ich näher auf den Inhalt eingehen.

Eine Indianer reist in eine Stadt, um einen alten Freund wiederzusehen. Alle Geräusche, die in umgeben, sind neu für ihn, weshalb er sehr glücklich ist, als endlich etwas heimisches zu hören bekommt: das Zirpen einer Grille. So zeigt er seinem Freund, der ihm davor nicht geglaubt hat, dass er trotz all diesem Lärm eine Grille hören kann, den Platz, wo das Tier sitzt. Dieser meint darauf nur, dass Indianer einfach besser hören können, als weiße Menschen.
Mit einem Experiment beweist er ihm das Gegenteil. Er wirft eine 50 Cent Münze auf den Boden, weil die meisten Menschen dieses leise Geräusch sofort bemerken. Sie beachten nur die ungewohnten Geräusche nicht.
Mir persönlich hat diese Kurzgeschichte sehr gut gefallen. Ich denke, Autor möchte mit seinem Werk die Leute auffordern, mehr auf ihre Umgebung zu achten. Durch den ganzen Alltagsstress übersehen und überhören wir so viele wichtige Sachen. Deshalb sollte man sich ruhig von den ganzen gewohnten Dingen im Leben etwas lösen.


Autor
Beiträge 0
93
Antwort von Ritchy (ehem. Mitglied) | 16.12.2017 - 12:57
https://edu.real-euro.de/wp-content/uploads/2014/12/AB_Ger%c3%a4usch-der-Grille1.pdf
Da kann man es nachlesen...
Man kann dazu auch sehr viel googlen: Geräusch der Grille - Geräusch des Geldes
Dann findet man auch Inhaltsangaben...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: