Menu schließen

Stand-by-Betrieb eines Fernsehers

Frage: Stand-by-Betrieb eines Fernsehers
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 51
1
Hallo,
brauche dringend eure Hilfe bei dieser Aufgabe. Könnte mir jemand einen Lösungsansatz schicken oder meine Fehler verbessern? Ich komm einfach nicht weiter. Ich freue mich über jede Antwort.
Danke schon mal!

1.
Im Stand-by-Betrieb hat ein Fernseher (Pel=120W) nur noch etwa 1% der Leistung. Berechne die elektrische Arbeit für einen Stand-by-Betrieb von 24h. Vergleiche mit der notwendigen elektrischen Arbeit im Betrieb für einen Spielfilm von 90 min Dauer.

Ich habe:
geg: P
el= 120W --> 1% von 120W= 1,2W
t = 24 h
ges: W
el

Wel=Pel * t
W
el =0,0012 kWh * 24h
W
el = 0,0288kW

geg (Stand-by-Betreib): P el = 120W --> 1% von 120W= 1,2W
t= 90 min =1,5 h
ges:
W el

W el =P el * t
W
el =0,0012 kWh * 1,5h
W
el = 0,0018kW
geg (Spielfilm) : P el = 120W=0,12kWh
t= 90 min =1,5 h
ges: W el

W el =P el * t
W
el =0,12 kWh * 1,5h
W
el = 0,18kW


b) Zusätzlich sollen wir auch noch die Kosten berechnen.

Laut
https://www.stromauskunft.de/strompreise/strompreise-2017/
kostet eine kWh 2017 : 29,16 Cent also: 0,2916Euro rund 0,29Euro

(Stand-by-Betrieb für 24h) = 0,0288 *0,29
= 0,008352 rund 0,01Euro
(Stand-by-Betrieb für 90 min) =0,0018*0,29
=0,0000522 Euro
(Spielfilm)= 0,18*0,29
= 0,0522 rund 0,05 Euro
Frage von _Lucie_ | am 27.05.2017 - 13:04


Autor
Beiträge 0
32
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 27.05.2017 - 17:13
Oje Lucie, Stand by, heisst ja, der Fernseher ist nicht in Betrieb, obwohl er nicht ganz ausgeschaltet ist.
Da verbraucht er 1,2 Watt. Wenn Du einen Film guckst, verbraucht der Fernseher natürlich 120 Watt! Also verbraucht der Fernseher das 100-fache beim Schauen eines Spielfilmes. Ich verstehe Deine komplizierte Umrechnung nicht... Die Berechnung stimmt aber. 120 Watt x 1,5 = 180 Watt = 0,18 kW/h.
Rechne doch bitte auf alle Nachkommastellen, trotzdem rund 1 cent stimmt. Die 5 cent für den Spielfilm stimmen auch.
Du siehst also, dass ein Spielfilm zu schauen 5 mal teurer ist, als den ganzen Tag den Fernseher nur eingeschaltet zu lassen. Also erst überlegen, ob einem der Film wirklich interessiert oder anders herum: man muss den Fernseher nicht ausschalten.


Autor
Beiträge 51
1
Antwort von _Lucie_ | 27.05.2017 - 17:18
Danke, ich wollte nur wissen ob es stimmt. Den Rechenweg kann uns unser Lehrer auch erklären, wenn ihm meiner nicht passt. Dafür ist er ja da. Solange das Ergebnis stimmt kann er auch nicht behaupten mein Weg wäre falsch, er ist halt nur anders! Danke für deine Hilfe!

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: