Menu schließen

Kondensatoren als Ladungsspeicher (Klasse 11)

Frage: Kondensatoren als Ladungsspeicher (Klasse 11)
(keine Antwort)


Autor
Beiträge 2
0
Hallöchen!
Könnte mir vielleicht jemand bei folgenden Aufgaben helfen oder hat zumindest einen Ansatz, wie ich die lösen könnte?

1.

a) Berechne die Kapazität eines Plattenkondensator, der 2 kreisförmige Metallplatten mit einem Radius von 6cm hat, die sich in 2mm Abstand gegenüber stehen.
b) Berechne die Ladung, die der Kondensator aufnimmt, wenn die Spannung U=500V angelegt wird.
c) Bestimme die elektrische Feldstärke zwischen den Platten.

2.
An einen Plattenkondensator (d=2,7cm) der Kapazität C=50 nF wird die Spannung U=300V angelegt.
a)Berechne die Ladung, die der Kondensator aufnimmt. Berechne die Feldstärke im homogenen Teil des Feldes.
b) Wir verdoppeln bei angeschlossener Spannungsquelle den Plattenabstand. Wie verändern sich Spannung, Feldstärke und Kapazität?
c) Wir trennen den Kondensator von der Spannungsquelle und verdoppeln den Plattenabstand. Welche Auswirkungen auf Spannung, Feldstärke und Kapazität treten nun ein?

Vielen Dank schonmal im Vorraus!
Frage von Tyskerfie | am 26.02.2017 - 15:03





Leider noch keine Antworten vorhanden!


Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: