Menu schließen

BWL Aufgabe zur Außenfinanzierung / Beteiligung

Frage: BWL Aufgabe zur Außenfinanzierung / Beteiligung
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 7
0
Hallo,


bei der folgenden Aufgabe hänge ich hauptsächlich beim Punkt c.

Ich wäre dankbar, wenn mir jemand den Lösungsweg zeigen würde.

Frage von tigerchen1 | am 05.02.2017 - 16:28


Autor
Beiträge 442
10
Antwort von McManus | 06.02.2017 - 15:01
Es geht darum, dass die Firma "Invest AG" 10% der "Euro AG" besitzt. Wenn die nach der Kapitalerhöhung weiterhin 10% der Firma (oder des Grundkapitals) haben möchten, wieviel müssen sie investieren?


36.000.000 € neues Grundkapital
-32.000.000 € altes Grundkapital
----------------------------------------
= 4.000.000 € Kapitalerhöhung

10% von 4.000.000€ sind 400.000 €, das brauchen sie.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und du brauchtest die Auf gabe nicht für heute.


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von tigerchen1 | 06.02.2017 - 15:54
Vielen Dank!

Ich kann es nicht fassen, dass der Lösungsweg so einfach ist. Beim Punkt c) gibt es nämlich 6 Punkte. Ich brauche die Aufgabe nicht für heute.


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von tigerchen1 | 18.02.2017 - 17:39
McManus, leider haben Sie die Aufgabe falsch gelöst. Das richtige Ergebnis lautet 664.000,00 €. Es wurde von unserer Lehrkraft heute erklärt.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Wirtschaft & Recht-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Wirtschaft & Recht
ÄHNLICHE FRAGEN: