Menu schließen

Sport Oberstufe

Frage: Sport Oberstufe
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 3
0
Hallo,


Ich habe in der Oberstufe das Profil Fitness gewählt.
Wisst ihr welche Anforderungen dieser Schwerpunkt bildet?
Würdet ihr empfehlen in ein Fitnessstudio zu gehen oder kennt ihr andere Möglichkeiten?
Frage von jani007 | am 01.02.2017 - 14:44


Autor
Beiträge 13
1
Antwort von roel74 | 20.02.2017 - 11:11
Hey,

ich denke da wirst du auf Ausdauer, Kraft und Geschick getestet.

Du brauchst dich nicht extra im Fitnesstudio anzumelden :) Eine Schule dürfe das auch nicht anfordern, weshalb ich denke, dass es nicht all zu schwer für dich sein wird.
Ein gutes Profil hast du gewählt!

Grüße


Autor
Beiträge 11
1
Antwort von elyssadavis | 20.02.2017 - 12:58
Ich denke nicht das du deswegen dich in einem Fitnesstudio anmelden musst. Da knüpfe ich mich roel an, denke auch dass die Ausdauer und Kraft getestet wird.


Autor
Beiträge 268
21
Antwort von Kampfsemmel | 20.02.2017 - 19:52
Zu meiner Zeit (allerdings Hauptschule) war das noch ein 1000m-Lauf, Eignungsnachweis in einer Sportart, Weitwurf (...) und Weitsprung. Wenn ich mich recht erinner, dann bin ich damals auf einem Fußballfeld (rechteckig) in ca. 3:10 die 1000m gelaufen (war ein Korrekturwert dabei). Das hat dann für ein "sehr gut" gereicht, wobei ich das Debakel im Weitwurf irgentwie kompensieren musste

Aufgrund deines höheren Alters (trotz Weiblein) dürften die Anforderungen allerdings deutlich höher sein.

Ganz grundsätzlich ist für das Leben am wichtigsten, dass man über eine solide Grundlagenausdauer verfügt. Die dafür notwendigen Sportarten sorgen alle für ein gutes Kreislaufsystem und sind damit Garanten für ein langes und gesundes Leben. Die "Pumperei" im Fitnesstudio oder das "hochpulsige rumgerenne" ist dagegen eher "Show" anstatt ein wertvoller Beitrag für die Gesundheit ;)


Autor
Beiträge 11028
680
Antwort von cleosulz | 21.02.2017 - 07:26
Mach dich schlau über das Deutsche Sportabzeichen.
Das kann man fast in jedem Ort ablegen.

Trainierte darauf und leg es ab.

Motiviere Mitschüler zum Mitmachen und bei Vorlage der Urkunde wäre mir das als Lehrer eine 1 wert.
Kosten: Etwas Schweiß, einige Übungsstunden und Training, evtl Mitgliedschaft in einem Turn- oder Sportverein (Jahresbeitrag um die 40-80€ => im Fitnessstudio bezahlst du das im Monat) , ablegen kann man die Prüfungen auch als Nichtmitglieder.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11028
680
Antwort von cleosulz | 21.02.2017 - 07:29
http://www.deutsches-sportabzeichen.de/fileadmin/Sportabzeichen/start/

http://www.sportabzeichen-bensheim.de/leistungstabellen-deutsches-sportabzeichen-2017/

https://www.bundesjugendspiele.de/wai2/showcontent.asp?ThemaID=4920
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 3
0
Antwort von Basti165 | 22.02.2017 - 18:37
Bei Sport als Hauptfach ist es nicht nötig sich in einem Fitness Studio anzumelden. Man sollte eine relativ gute Ausdauer haben und Geschick haben ( vor allem bei Ballsportarten ). Was noch wichtig ist, ist dass man die Theorie nicht unterschätzen sollte, die zieht mich nämlich ziemlich runter... :/

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Sport-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Sport
ÄHNLICHE FRAGEN: