Menu schließen

Liebesgeschichte

Frage: Liebesgeschichte
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 23
0
Ist die Liebesgeschichte gut so?

Zukunftspläne

Es war an einem wunderschönen Herbsttag, als K.
morgens die Idee kam, sich mit K. zu treffen. Seit ihrer ersten Begegnung wussten K. und K., dass sie füreinander bestimmt waren. Während die anderen Burschen hart arbeiteten, schlich sich K. aus der Mühle. Obwohl er sich beobachtet fühlte, ging er immer tiefer in den Wald, um K. zu treffen. Als K. seine große Liebe sah, vergas er alles um sich herum. In K. Augen konnte er sehen, dass sie sich ein Treffen auch herbei gesehnt hatte. Für beide war es die erste große Liebe, und für einen kurzen Augenblick lang schien alles perfekt – doch K. und K. ahnen, dass die gemeinsame Zukunft nicht leicht sein wird.
K. wollte über die weitere Vorgehensweise mit K. sprechen für den Fall, dass sie den Meister besiegen kann. Ihm gingen einige Gedanken durch den Kopf, denn schließlich wollte er ihr eine gesicherte Zukunft bieten. Er hatte Angst, ihr nicht gerecht werden zu können aber K., nahm seine Hand und sagte, dass sie ohne Hab und Gut an seiner Seite glücklich werden wird. Das wichtigste sei die Freiheit und ein gemeinsames glückliches Leben.
K. und K. verabschiedeten sich liebevoll und sahen ihrer Zukunft positiv entgegen.
Frage von EinStein9 | am 11.01.2017 - 17:43


Autor
Beiträge 9903
506
Antwort von cleosulz | 12.01.2017 - 09:55
Mein Korrekturvorschlag (Rechtschreibung):

Zukunftspläne

Es war an einem wunderschönen Herbsttag, als K.
morgens die Idee kam (kein Komma) sich mit K. zu treffen. Seit ihrer ersten Begegnung wussten K. und K., dass sie füreinander bestimmt waren. Während die anderen Burschen hart arbeiteten (kein Komma) schlich sich K. aus der Mühle. Obwohl er sich beobachtet fühlte, ging er immer tiefer in den Wald, um K. zu treffen. Als K. seine große Liebe sah, vergas er alles um sich herum. In K. Augen konnte er sehen, dass sie sich ein Treffen auch herbeigesehnt hatte. Für beide war es die erste große Liebe (kein Komma) und für einen kurzen Augenblick lang schien alles perfekt – doch K. und K. ahnten, dass die gemeinsame Zukunft nicht leicht sein wird.
K. wollte über die weitere Vorgehensweise mit K. sprechen für den Fall, dass sie den Meister besiegen kann. Ihm gingen einige Gedanken durch den Kopf, denn schließlich wollte er ihr eine gesicherte Zukunft bieten. Er hatte Angst, ihr nicht gerecht werden zu können aber K. (kein Komma) nahm seine Hand und sagte, dass sie ohne Hab und Gut an seiner Seite glücklich werden wird. Das Wichtigste sei die Freiheit und ein gemeinsames glückliches Leben.
K. und K. verabschiedeten sich liebevoll und sahen ihrer Zukunft positiv entgegen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 23
0
Antwort von EinStein9 | 12.01.2017 - 10:07
Danke. Finden Sie die Formulierung bzw. Geschichte gut?


Autor
Beiträge 9903
506
Antwort von cleosulz | 12.01.2017 - 10:23
Für einen 11Jährigen schon.

Aber es ist keine Liebesgeschichte sondern eine kurze,
eher sachliche Beschreibung einer Begegnung zweier Menschen, die ineinander verliebt sind.

Eine Liebesgeschichte beschreibt, wie zwei Menschen sich finden, wie sie Gefühle zueinander entwickeln (vielleicht trotz Widrigkeiten -> die Familie ist dagegen, Eifersucht oder sonst was) und wie sie diese gemeinsam bewältigen und wie sie zueinander halten. Es gibt einen Spannungsbogen. Den vermisse ich irgendwie.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von Mrs_Thanatos | 14.01.2017 - 11:17
Mein korrektur vorschlag

Zukunftspläne

Es war an einem wunderschönen Herbsttag, als K.

morgens überlegte sich mit K. zu treffen. Schon von beginn an wussten K. und K., dass sie füreinander bestimmt sind. Während die anderen Burschen hart arbeiteten, schlich sich K. aus der Mühle.Trotz der gefühlten beobachtung ging er immer tiefer in den Wald hinein, um K. zu treffen. Als K. seine große Liebe sah, blieb die zeit stehen und er vergas alles um sich herum als würde sich die welt für einen kurzen Augenblick nur um sie drehen. In K. Augen konnte er sehen, dass sie sich ein Treffen auch herbei gesehnt hatte. Für beide war es die erste große Liebe, und für einen kurzen Augenblick lang schien alles perfekt – doch K. und K. ahnen, dass die gemeinsame Zukunft nicht leicht sein wird.
K. wollte über die weitere Vorgehensweise mit K. sprechen für den Fall, dass sie den Meister besiegen kann. Ihm gingen einige Gedanken durch den Kopf, denn schließlich wollte er ihr eine gesicherte Zukunft bieten. Er hatte Angst, ihr nicht gerecht werden zu können und sie somit zu verlieren aber K., nahm seine Hand und sagte, dass sie ohne Hab und Gut an seiner Seite glücklich sein wird. Das wichtigste sei die Freiheit und ein gemeinsames glückliches Leben egal wie schwer es wird.
K. und K. verabschiedeten sich liebevoll und sahen ihrer Zukunft positiv entgegen.


Autor
Beiträge 7
0
Antwort von Mrs_Thanatos | 14.01.2017 - 11:19
Tipps damit sie auch eine LiebesGESCHICHTE genannt werden kann
-> wie haben sie sich kennengelernt?
-> Entwicklung der gefühle ?
-> was steht den beiden im weg ?
-> Werden beide es überstehen diesen weg gemeinsam zu machen oder hegt jemand zweifel ? oder gibt sogar auf
-> ein Ende : wie sieht die zukunft aus ? bleibt dieser optimismus bestanden ?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

2 ähnliche Fragen im Forum: 1 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS:
  • Hamlet
    Hamlet von Sir William Shakespeare (1564-1616) eine Mischung aus Kriminal- und Liebesgeschichte und philosophische Abhandlungen..
  • mehr ...