Menu schließen

Ethik im Beruf <---> Ethik im Privatleben

Frage: Ethik im Beruf <---> Ethik im Privatleben
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 3
0
Was spricht für bzw.
gegen eine Trennung beruflicher und privater Ethik?
Frage von Lena_XOX | am 09.11.2016 - 22:14


Autor
Beiträge 36626
1756
Antwort von matata | 09.11.2016 - 23:55
Viele Berufe kennen Standesregeln, die das professionelle Verhalten in bestimmten Situationen eindeutig regeln.
Dazu gehören Ärzte, Zahnärzte, Juristen, Lehrpersonen, etc. Alle Berufe, bei denen Verschwiegenheit oder sogar Schweigepflicht für bestimmte Fälle gilt, regeln also ihre berufliche Ethik auf diese Weise. Das ist gut so nach meiner Ansicht. Es darf ja nicht sein, dass diese Berufsleute innerhalb der Familie oder im Golfclub aus dem Nähkästchen plaudern...
Private Ethik hingegen ist etwas ganz Anderes.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 36626
1756
Antwort von matata | 10.11.2016 - 20:06
Lena_XOX schrieb auch

Zitat:
Weshalb ist es erforderlich, berufliche Entscheidungen ethisch zu begründen? (Kontext Soziale Arbeit)
Frage von Lena_XOX | heute - 19:46


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Philosophie-Experten?

3 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Philosophie
ÄHNLICHE FRAGEN: