Menu schließen

Rhue, Morton - Die Welle: Robert Billings Charakterisierung

Frage: Rhue, Morton - Die Welle: Robert Billings Charakterisierung
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
die welle" von morton ruhe ist ein jugendroman über ein experiment das außer kontrolle gerät.
In diesem Roman spielt robert billings eine hauptrolle.
Robert billings besucht die gordon highschool. er gilt als "ständiger Versager"( s.12 z.12), da seine schulische leistungen oft ungenügend sind. Aber auch sein soziales verhalten ist schlecht, da er als aussenseiter gilt und man sich ständig über seine person lusitg macht. robert steht im schatten seines älteren bruder der ein musterschüler war und robert versucht auch nicht mit ihm zu konkurrieren. sein äußeres erscheinungsbild ist ungepflegt und einige seiner verhaltensweisen wirken auf andere abstoßend. Robert jeddoch tut so als ob es ihn nicht interessiere und deswegen bezeichnet david ihn auch als " der unberührbare". als mister ross die welle einführt lebt robert mehr und mehr auf , da er gleich zu anfang in die vorbildrolle schlüpft und sich somit die akzeptanz und ansehen bei den anderen schüler bekommt. robert durchläuft eine komplette persönlichkeitsveränderung. zunächst ist es nur das aussehen, er sieht nun gepflegt aus. danach verändert sich zunehmend auch der charakter,da er endlich zum teil einer gruppe wird. Die welle gibt robert mut und so kann er immer mehr sein neues soziales umfeld genießen. Doch er will sich dann von den anderen abgrenzen um etwas besonderes zu sein und sich von den anderen abheben. er wird zum leibwächter von ross, der den führer der sache darstellt. robert sich von den anderen abheben will und somit besonders sein wil hat damit zu tun das er vor der welle von niemanden vorgenommen wurde. dennoch wir der üübermütig und verteidigt und alle die etwas gegen die welle sagen, nimmt er als bedrohung für die welle und seine eigenes "neues" leben wahr. weswegen er auch aggressiv auf die auf die aussage von laurie reagiert , was bei david auf verständnislsigkeit trifft.
Robert lebt sich sehr in die rolle seiner neuer persönlichkeit rein ,dessen aufgabe das helfen von mister ross ist. er nimmt sich auch vor der klasse die rolle des stellvertreters von mister ross an. Robert nimmt die welle sehr ernst und achtet das alles mit rechten dingen läuft , damit die welle nicht gefährdet wird. trotzallem geht robert als "einziger verlierer"beim ende der welle heraus.
Frage von Arkisa | am 07.06.2016 - 22:26


Autor
Beiträge 34300
1482
Antwort von matata | 07.06.2016 - 22:30
Geht es hier um den Film "Die Welle"? Ist das eine Charakterisierung von Robert?

Wie lautet deine Frage zu diesem Text?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von Arkisa | 08.06.2016 - 15:04
Es geht um eine Charakterisierung allerdings weiß ich nicht ob diese gut ist :(


Autor
Beiträge 34300
1482
Antwort von matata | 08.06.2016 - 15:33
Diese Charakterisierung stammt wortwörtlich von hier

http://www.gutefrage.net/frage/ist-diese-charakterisierung-gut

Leider hast du dir nicht einmal die Mühe gemacht, die Schreibfehler zu verbessern oder die fehlenden Satzzeichen einzufügen. Deshalb erübrigt sich eine Beurteilung "deiner" Arbeit.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: