Menu schließen

Jugend ohne Gott / dringende Hilfe !

Frage: Jugend ohne Gott / dringende Hilfe !
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Hey, habe bald meinen Fachhochschulreife Abschluss und das Thema ist Jugend ohne Gott. Habe dazu noch ein paar Fragen. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen :)

  1. liebt bzw. steht der Lehrer auf Eva ?
  2. Warum freut sich Gott als der Z sagt er wäre der Mörder von dem N ?
  3. Warum tritt Gott bei dem Zigarettenverkäufer auf ?
  4. Wie ist das zu verstehen, dass der T ein Doppelgänger von dem Lehrer ist ?
  5. Was meint Horváth damit das Eva aus dem Paradies getrieben wurde ?
  6. Was is der Unterschied zwischen Natur oder Gott gewollt ?
  7. Wie soll man das verstehen. Gott ist das gewissen ?
Viele Fragen hoffentlich auch viele Antworten :D Bitte keine Vorurteile, Deutsch ist mein schlechtestes Fach :).
Frage von Niso | am 11.02.2016 - 11:30


Autor
Beiträge 36834
1770
Antwort von matata | 11.02.2016 - 12:43
Warum kannst du diese Fragen nicht selber beantworten? Was verstehst du nicht? Hast du das Buch gelesen? Was macht dir denn Schwierigkeiten bei diesen Fragen?


http://gutenberg.spiegel.de/buch/jugend-ohne-gott-8275/1
---> Text des Buches

Hier findest du den einen oder andern Aufhänger für Antworten

http://www.lesekost.de/deutsch/au/HHLAU17.htm

http://www.zum.de/Faecher/D/BW/gym/Horvath/jugend.htm
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11503
752
Antwort von cleosulz | 13.02.2016 - 11:19
Zu Punkt 2:
Die Szene, wo die Polizei ins Lager kommt:

Zitat:
Der (Z) steht mit gesenktem Haupt. Man kann sein Gesicht nicht sehen. Ist es weiß oder rot? Langsam tritt er vor. Er hält vor dem Staatsanwalt.
Es wird sehr still.
»Ja«, sagt er leise, »ich habs getan.«
Er weint.
Ich werfe einen Blick auf Gott.
Er lächelt.
Warum?

Und wie ich mich so frage, sehe ich ihn nicht mehr.
Er ist wieder fort.

Zitat:
Kapitel 25:
»Sage es«, höre ich die Stimme, »sage es, daß du das Kästchen erbrochen hast. Tu mir den Gefallen und kränke mich nicht wieder.«

Das musst du meines Erachtens auch mit dieser Szene betrachten.

T. gibt - in Kapitel 43 - in seinem Abschiedsbrief die Tat zu ....
Zitat:
So schaut Gott zu uns herein, muß ich plötzlich denken. Einst dachte ich, er hätte tückische, stechende Augen – Nein, nein!
Denn Gott ist die Wahrheit.
»Sage es, daß du das Kästchen erbrochen hast«, höre ich wieder die Stimme. »Tu mir den Gefallen und kränke mich nicht –«

Um was geht es in dieser Geschichte?
=> de.wikipedia.org

Zitat:
Wikipedia:
Gott und Wahrheit kontrastieren mit dem neuen Zeitgeist und der Lüge.
Der Lehrer findet im Laufe des Buches von einem Standpunkt zwischen Gott und neuem Zeitgeist hin zu Gott und der Wahrheit.
Er handelt am Ende nicht mehr nur, um seine Existenz zu sichern, sondern um Wahrheit und Gerechtigkeit gelten zu lassen.
Damit handelt er endlich im Einklang mit seinem eigenen Gewissen, er hat Gott gefunden.
Lies den Wiki-Artikel und dir wird die Beantwortung deiner Fragen leichter fallen.

Überlege und poste die Antworten. Wir diskutieren gerne mit dir.
Wir nehmen dir jedoch nicht die Hausaufgabe ab.
Wir sind kein "Hausaufgaben-Bestell-und-Liefer-Verein"
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: