Menu schließen

Klimafaktoren - Was bedeuten sie? Bitte korrigieren

Frage: Klimafaktoren - Was bedeuten sie? Bitte korrigieren
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 51
0
Ich kenne 6 Klimafaktoren und wollte mal fragen, was sie denn so genau bedeuten, also was man darunter versteht.

  1. Geografische Breite
  2. Lage zum Meer
  3. Höhenlage
  4. Exposition
  5. Geländeneigung
  6. Art der Bodenbedeckung


Ich verstehe sie so:
  1. Geografische Breite
-am Äquator ist es heiß, am Nordpol kalt
-das liegt an dem Einstrahlungswinkel der Sonne
-der Einfallswinkel der Strahlen ist am Äquator größer, die gleiche Sonnenstrahlenzahl sorgt hier für eine größere Erwärmung

2.Lage zum Meer
-am Meer ist mehr Niederschlag, es herrscht Seeklima (warme Sommer, milde Winter, denn das Wasser speichert die Wärme sehr gut, was zwar lange dauert, aber die Wärme kann wiederum lange an die Umgebung abgeben werden)
-wenn man weiter Richtung Osten kommt herrscht Übergangsklima (z.B in Deutschland)
-dann gibt es warme Sommer und kalte Winter (Ich bin mir nicht sicher, was "Übergangsklima" wirklich heißt)
-in Russland (weit weg vom Meer) herrscht Kontinentalklima (heiße Sommer, kalte Winter, da das Land die Wärme zwar schnell aufnimmt, aber auch schnell wieder verliert)

3. Höhenlage
-je höher man kommt, desto kälter wird es
-das kommt durch die Ausdehnung der Luftteilchen in der Höhe
-pro 100m Höhe sinkt die Temperatur um 0,5 Grad Celsius
-auf der Luvseite von einem Gebirge herrscht außerdem mehr Niederschlag, als auf der Leeseite (Regenschattengebiet)

4. Exposition
-das ist die Lage zur Sonneneinstrahlung
-z.B auf einem Nordhang oder Südhang (Was genau ist damit gemeint)

5. Geländeneigung
-Luv und Leeseite (hier bin ich mir auch nicht sicher, was dieser Klimafaktor (Geländeneigung) zu bedeuten hat,ich bitte um Erklärung)

6. Art der Bodenbedeckung
-unbedeckt: kalt durch Ausstrahlung der Sonne
-bedeckt: warm durch Speicherung der Sonne (z.B durch schwarzen Asphalt)

Sind meine Definitionen richtig? Ich bitte auch um eine Antwort auf die unterstrichenen Fragen.
Frage von Lisa.S.Fuchs | am 10.02.2016 - 16:18


Autor
Beiträge 33950
1441
Antwort von matata | 10.02.2016 - 17:35
Einen Teil deiner Fragen habe ich nachgeschlagen:

Geografische Breite
Die geografische Breite ist die Entfernung eines Punktes auf der Erdoberfläche vom Äquator. Man misst die geografische Breite in Grad (Bogengrad).
Je näher beim Äquator ein Ort liegt,
desto höher ist die mittlere Sonneneinstrahlung. Diese bestimmt das lokale Klima.

https://de.wikipedia.org/wiki/Geographische_Breite

Lage zum Meer
Am Meer fällt in der Regel mehr Regen (Niederschlag) als im Binnenland.

http://www.klima-der-erde.de/faktoren.html

Lage zu Gebirgen
Luv-Seite : Das ist die dem Wind zugewandte Seite eines Berges oder eines Gebirges. Auf der Luv-Seite eines Berges gibt es mehr Niederschläge. Der Wind treibt die Wolken ans Gebirge, dort entleeren sie sich. Es gibt je nach Temperatur Regen oder Schnee.
Lee-Seite: Das ist die vom Wind abgewandte Seite eines Berges oder eines Gebirges. Die Wolken lösen sich auf dieser Seite des Berges auf. Nach dem Überwinden des Berges fallen sie, erwärmen sich dabei (Reibung erzeugt Wärme) und lösen sich auf. Die Feuchtigkeit haben sie ja grösstenteils schon auf der Luv-Seite verloren.

Exposition
Die Exposition eines Ortes ist die Lage eines Ortes bezogen auf die Einfallsrichtung und den Winkel in dem die Sonnenstrahlen auftreffen. An Hängen mit der Exposition Süd legt man Weinberge an, da die Reben dort optimal besonnt werden. An Hängen mit der Exposition Nord bleibt der Schnee länger liegen, sie sind ideal zum Skifahren.
Die Exposition von Geländehängen, Flächen oder auch Bauwerken beeinflusst die Sonneneinstrahlung, die vorherrschende Windrichtung und auch die Niederschläge. Man spricht hier auch vom Mikroklima eines Ortes.

Relief
Darunter versteht man die verschiedenen Landschaftsformen
Hochgebirge (über 2000m)
Hochland (ab 1000m)
Hochebene (flache Landschaft mit wenig Erhebungen)
Mittelgebirge (bis zu 2000m)
Bergland- und Hügelland (bis 1000m)
Tafelland (ab 500m)
Flachland- und Tiefland (Gebiete mit wenig Höhenunterschieden)
Ebene (Gebiete mit sehr kleinen Höhenunterschieden)
Tiefebene (unter 200m)

https://de.wikipedia.org/wiki/Relief_%28Geologie%29
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Erdkunde-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Erdkunde
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS:
  • Die chinesische Schrift
    Zusammengefasste Informationen zur chinesischen Schrift. Wie viele Schriftzeichen gibt es? Wie lernt man diese Sprache? Was ..
  • mehr ...