Menu schließen

Gesundheit

Frage: Gesundheit
(3 Antworten)

 
Hallo ihr da draußen vielleicht könnt ihr mir helfen ! Seit 2 Wochen hat eine Freundin von mir arm schmerzen , sie war schon bei ihrem Hausarzt , im Krankenhaus und beim Orthopäden. Ein Röntgen von der Wirbelsäule wurde auch schon gemacht , aber da ist alles okay , Blutwerte sind auch ok , Leukozyten waren bei 12,4

Diese Anzeichen hat sie :
Armschmetzen in beiden Armen komplett
-Magenkrämpfe
-Übelkeit
-immer kalt

Wisst ihr vielleicht es das ist , hier die Ärzte finden nichts 😔 wir wissen nicht mehr was wir machen sollen ! Seit 2 Wochen nimmt sie nun Tabletten und kann auch irgendwann nicht mehr !
BITTE WIR BRAUCHEN HILFE
ANONYM stellte diese Frage am 09.10.2015 - 19:37


Autor
Beiträge 36831
1770
Antwort von matata | 09.10.2015 - 21:04
Hier gibt es keine Mediziner, die Ferndiagnosen stellen können. Haltet euch an die Ärzte, die eure Freundin behandeln.

Gewisse Krankheiten brauchen einfach Geduld, weil sie mit vielen Nebenerscheinungen daher kommen und nicht einfach zu diagnostizieren sind.
Was nimmt sie denn für Tabletten? Für oder gegen was?
Unsere Ärzte bemühen sich sicher, sind aber keine Wunderheiler.
Versucht, für eure Freundin einen längeren stationären Aufenthalt in einem Krankenhaus zu bekommen, damit eine gründliche Abklärung stattfinden kann. Alles andere könnt ihr auch im Kaffesatz lesen, sprich es ist unsinnig und vergeudete Energie.
Wie alt ist deine Freundin? Wenn sie noch nicht volljährig (18) ist, sind ihre Eltern für alle Massnahmen und Untersuchungen zuständig. Das könnt ihr nicht umgehen, ausser es handelt sich um einen akkuten Notfall.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von Laura21.05.99 | 09.10.2015 - 21:50
Sie ist 16 Jahre alt :) Die Ärzte finden einfach nichts und die kann langsam nicht mehr :(
Sie nimmt Tabletten gegen Entzündungen und Antibiotika


Autor
Beiträge 36831
1770
Antwort von matata | 09.10.2015 - 22:19
Für eine 16-Jährige sind die Eltern verantwortlich, und sie müssen alle Untersuchungen und medizinischen Massnahmen befürworten und auch unterschreiben dafür.
Es bleibt deiner Freundin nichts anderes übrig, als Geduld zu haben, weitere Untersuchungen abzuwarten. Gegen Schmerzen gibt es Schmerzmittel. Erste Ansprechpartner für die junge Frau sind die Ärzte, und da soll sie und auch ihre Eltern offen sprechen und sich auch beschweren, wenn nach ihrer Ansicht zu wenig oder das Falsche getan wird. Aber ein anonymes Hausaufgabenforum ist ganz einfach die falsche Adresse für solche Auskünfte.
Ich wünsche deiner Freundin alles Gute und baldige Genesung.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Gesundheit & Fitness-Experten?

119 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Gesundheit & Fitness
ÄHNLICHE FRAGEN: