Menu schließen

Chemie - Oxidationszahlen (Brauche dringend, schnelle Hilfe)

Frage: Chemie - Oxidationszahlen (Brauche dringend, schnelle Hilfe)
(2 Antworten)

 
Hallo.
Ich gehe in die zehnte Klasse des Gymnasiums.
Wir schreiben morgen einen Test und ich habe dieses Aufgabenblatt dafür bekommen. Es ist wirklich wichtig. Ich hoffe, dass mir jemand schnell helfen kann und mir Antworten mit kurzer Begründung geben kann.
Liebe Grüße und Danke im Voraus.


1.) Ermittle für die folgenden Teilchen die Oxidationszahlen aller Atome.
a) H3BO3
b) NH4Cl
c) H2S
d) CH2ClCOOH
e) Na2S2O3
f) KCIO4

2.) Folgende Verbindungen des Elements Stickstoff sind bekannt:
N2H4, N2O, HNO3, NaN3
Bestimme die Oxidationszahlen der Stickstoffatome und wähle je eine Verbindung aus, die als Oxidationsmittel bzw. als Reduktionsmittel fungieren kann. Begründe!

3.) Entscheide mit Hilfe von Oxidationszahlen für die gegebenen Reaktionen, ob eine Redoxreaktion vorliegt. Begründe!
Kennzeichne an einer Redoxgleichung die Teilreaktionen, das Oxidations- und Reduktionsmittel!
a) Na2SO4 + CaCO3 + 2C --> Na2CO3 +CaS + 2CO2
b) Mn(OH)2 + 3H2O2 --> MnO2 + 4H2O + O2
c) 2NaHCO3 --> Na2CO3 + CO2 + H2O

4.) Entwickle die chem. Gleichung für die
a) Reaktion von Wasserstoff und Chlor zu Chlorwasserstoff
b) Reaktion von Magnesium und Kohlenstoffdioxid zu Magnesiumoxid und Kohlenstoff.

Entscheide mit Hilfe von Oxidationszahlen für die gegebenen Reaktionen, ob eine Redoxreaktion vorliegt oder nicht.
ANONYM stellte diese Frage am 15.06.2015 - 15:52


Autor
Beiträge 520
123
Antwort von cir12 | 15.06.2015 - 16:29
Wenn ich Dir sage, dass
H und Na die Oxidationzahl +I
O die Oxidationszahl -II
Cl die Oxidationszahl -I (eine Ausnahme ist hier für OZ(Cl) in Aufgabe 1f)
und die ungebundenen Elemente die Oxidationszahl 0 haben,
solltest Du die Oxidationszahlen aller anderen Atome in diesen Verbindungen ermitteln können, sonst hätte ich große Bedenken für Dich bei der kommende Arbeit morgen.

Die Aufgabe 4 dürfte, was die Reaktiosgleichungen anbetrifft, hoffentlich für Dich kein Problem sein. Die Oxidationszahlen ermittelst Du wie in den anderen Aufgaben.

Gebe einfach Deine Lösungsbeispiele hier ein.


Autor
Beiträge 520
123
Antwort von cir12 | 15.06.2015 - 17:50
Beim nochmaligen Durchlesen Deiner Fragen fiel mir auf, dass bei Frage 1d eine organische Verbindung vorliegt.
Hier ist es schwieriger auf die OZ zu kommen. Ich will Dir deshalb die Lösung für die beiden C-Atome geben: Das C-Atom, das mit der COOH-Gruppe verbunden ist hat OZ = +III und das, an welches das Cl-Atom gebunden ist hat OZ = -I. Eine Begründung dafür setzt die Kenntnis anderer bestimmer organischer Verbindungen voraus. Wenn so etwas in der Klasse noch nicht geübt bzw. besprochen wurde, dürfte dies im Test morgen nicht als Aufgabe auftreten.
Die anderen Atome haben die Oxidationszahlen, die ich Dir vorgab. Bei allen gegebenen Verbindungen (das als weitere Hilfe) muss die Summe der Oxidationszahlen 0 ergeben.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: