Menu schließen

Mechanik Kl.9 morgen Arbeit! Hilfe für Vorbereitung gesucht

Frage: Mechanik Kl.9 morgen Arbeit! Hilfe für Vorbereitung gesucht
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 79
0
[youtube,0,0]http://tpc.googlesyndication.com/safeframe/1-0-2/html/container.html#xpc=sf-gdn-exp-1&p=http%3A//www.physikerboard.de[/youtube]
Meine Frage:  
Aufgabe: 
Ein mit 3 Personen und viel Gepäck beladener PKW fährt mit einer Geschwindigkeit von 80km/h auf einer nassen Landstraße.
Plötzlich sieht der Fahrer etwa 100m vor dem Fahrzeug ein Reh auf der Fahrbahn laufen. Kann das Fahrzeug noch vor dem Reh zum Stehen gebracht werden, wenn für diesen Fall eine Bremsverzögerung von 4,2 m/s^2 angenommen wird und der Fahrer eine Reaktionszeit von 0,9s hat? 

Bitte ganz schnell helfen, ich schreibe morgen eine Arbeit :( 

Meine Ideen:  
Gegeben: Va (Anfangsgeschwindigkeit)= 80km/h was 22,2 Periode m/s entspricht 
a= -4,3 m/s^2 
Reaktionszeit = +0,9t 

Gesucht: Zeit und Strecke bis zum Reh? 

s= a/2 * t^2 + Va * t 
oder nur s= a/2 *t^2 ? 

Was ist Formel für t? 

Hilfe 
Frage von Lisa.S.Fuchs | am 16.04.2015 - 20:12


Autor
Beiträge 918
58
Antwort von Mathe3 | 16.04.2015 - 20:57
Willkommen im Forum Lisa.S.Fuchs.
Die meisten möchten nicht schon in der Überschrift beschrien werden.
Und ja:
s= a/2 * t²+Va*t müsste stimmen,
wenn Va für die Anfangsgeschwindigkeit steht.
Außerdem noch v(t)=va-a*t.

Die beiden Formeln reichen eigentlich.
Allerdings fällt mir noch auf, dass Du noch zusätzlich berechnen musst, dass die ersten 0,9 s.
Die Geschwindigkeit va ist. Das musst Du also noch zu Deiner Formel hinzuaddieren. Da handelt es sich ja um eine gleichmförmige Bewegung.
Du kannst dann ja berechnen, nach wie vielen Metern das Auto ohne Hinderniss zum stehen kommen würde. Dann siehst Du, ob Bremsweg+Reaktionsweg kleiner oder größer der Wegstrecke bis zum Reh sind.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: