Menu schließen

umweltschutz

Frage: umweltschutz
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 11
0
Warum hat man in den vergangenen Jahrhunderten keine entscheidenen Maßnahmen zum Umweltschutz ergriffen ?
Frage von larsik | am 24.01.2015 - 14:20

online
Autor
Beiträge 34464
1502
Antwort von matata | 24.01.2015 - 14:36
Es drängte sich nicht auf. Über die schwerwiegenden Folgen der langjährigen "Sünden" in diesem Bereich ist man sich (die Wisssenschaftler und andere...) erst mit der Zeit und zwar in der jetzigen Zeit klar geworden.


Zitat:
....in den vergangenen Jahrhunderten....
 Dein gewählter Zeitraum ist etwas gar gross. Ich denke, dass die Bescherung im 20. Jahrhundert erst so richtig zum Tragen kam. Man hatte zum Teil aber auch ganz andere Sorgen: Die Weltkriege, Hungersnöte, Weltwirtschaftskrisen, etc. haben die Menschheit weit mehr beschäftigt als die Sorgen um die Umwelt.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11
0
Antwort von larsik | 24.01.2015 - 14:46
vielen dank


Autor
Beiträge 11106
695
Antwort von cleosulz | 24.01.2015 - 14:54
Stichwort: Industrialisierung
Die Umweltsünden kamen ja erst mit dem technischen Fortschritt.

Aber vielleicht fangen wir ja auch erst einmal mit der Definition "Umweltsünden" an und machen dann weiter (wie Matata angesprochen hat), welchen Zeitraum zu genau meinst.

Was ist für dich eine Umweltsünde?
Wenn der Ritter im Mittelalter seinen Nachttopf auf die Gasse schüttet, oder der Bauer die Gülle noch Mitte des letzten Jahrhunderts unkontrolliert auf alle seine Felder ausbringen konnte, so wie es ihm beliebte?
Oder was ist mit den Müllhalden, die noch überall bis in den 70ern des 20. Jahrhunderts plattgemacht und mit Erde überdeckt wurden, egal welchen Inhalt sie enthielten.
Oder meinst du jetzt den Goldabbau mit Hilfe von Quecksilber? Bergbau oder die Verschmutzung von Oberflächen- oder Grundwasser, unbeklärte Abwasser oder der Abbau und die Lagerung von radioaktiven Stoffen?

Auch schon Mitte des 19. Jahrhunderts, als die ersten großen Fabriken kamen, hatte man sich Gedanken über die Luftreinhaltung gemacht.
Es wurden entsprechende Gesetze erlassen und in Preußen mussten Fabriken wieder schließen.
Quelle: www.baufachinformation.de

Vielleicht findest du auch hier noch Stichpunkte: www.gutefrage.net

Und vielleicht stöberst du hier noch: www.peoplesearthsummit.net

Die Hutmode im 18. Jahrhundert gab den Anstoß für den Naturschutz ... und hieraus folgt dann der Umweltschutz:

==> Lina Hähnle gründete am 1. Februar 1899 den überhaupt ersten Verband, der sich für den Schutz der Natur einsetzte:
den Bund für Vogelschutz (BfV).
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 11
0
Antwort von larsik | 24.01.2015 - 15:04
also ich meine eher diese ganzen abgase und diesen Treibhauseffekt und sowas halt :D

online
Autor
Beiträge 34464
1502
Antwort von matata | 24.01.2015 - 15:50
Die Entdeckung der Treibhausgase und die Geschichte ihrer Erforschung:

http://www.bpb.de/publikationen/MQNZOC,2,0,Klimawandel_einige_Fakten.html

http://www.chemie-im-alltag.de/articles/0024/index.html

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/311924/umfrage/treibhausgasemissionen-weltweit/
---> interessante Statistiken aus der ganzen Welt zum Thema Treibhausgase
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Philosophie-Experten?

2 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Philosophie
ÄHNLICHE FRAGEN: