Menu schließen

Sterbehilfe - Fragen

Frage: Sterbehilfe - Fragen
(7 Antworten)


Autor
Beiträge 16
0
Hey, habe ein paar Fragen zur Sterbehilfe, unter anderem in Deutschland, wo ich mir nicht genau sicher bin. Habe meine Antworten mal darunter geschrieben.


Wer ist von der Sterbehilfe betroffen und warum wollen sie es?

(Todkranke Patienten die von ihrem Leid erlöst wollen werden)

Ist es in Deutschland erlaubt?

(Aktive Sterbehilfe nicht, Passive/Indirekte Sterbehilfe sind erlaubt, assistierter Suizid auch)

Was sind die Vorteile und Nachteile der Sterbehilfe?

(Vorteile: Menschen werden von ihren Schmerzen befreit
Nachteile: Komplikationen können auftreten, Sterben ist natürlich, sollte nicht beeinflusst werden)

Wo ist es erlaubt/verboten?

Würde mich über Antworten freuen.
Frage von peoplerstrange | am 18.01.2015 - 11:45


Autor
Beiträge 11069
689
Antwort von cleosulz | 18.01.2015 - 11:59
Wer ist von Sterbehilfe betroffen?
Die Leute, die sterben wollen (in der Regel Leute, die todkrank sind - unheilbar krank sind)
die Leute, die den Leuten, die sterben wollen, dabei helfen (sollen), - Ärzte, Pflegepersonal, Freunde, Familienangehörige, Sterbevereine (z.B.
in der Schweiz gibt es so was),
die Leute, die gegen die Sterbehilfe sind,
die Leute, die Sterbende auf ihrem letzten Weg begleiten (Hospitzarbeit, Pflegepersonal, Ärzte, Freunde, Familienangehörige ...)
die Leute, die Straftaten verfolgen (Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichte)
die Leute, die Gesetze verabschieden  (Politik)

Sterbehilfe betrifft also nicht nur den Menschen, der sterben will sondern die ganze Gesellschaft.
Jeder kann betroffen sein. Du, ich, dein Nachbar .....
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 16
0
Antwort von peoplerstrange | 18.01.2015 - 12:00
Dankeschön!


Autor
Beiträge 11069
689
Antwort von cleosulz | 18.01.2015 - 12:06
Sterbehilfe wird in der Regel immer in Verbindung mit (hohem) Alter, mit (unheilbaren) Krankheiten gesetzt.

Aber was ist das:
Ein junger, körperlich gesunder Mann will Suizid begehen. Er bittet dich, ihm beim Sterben zu helfen.
Ist das dann auch Sterbehilfe? Akzeptierte Sterbehilfe? Du hilfst ihm bei seinem Wunsch zu sterben.
Hilfst ihm bei der Besorgung eines Narkosemittels und hältst ihm nach der Einnahme die Hand, worum er dich gebeten hat.

Andere Situation:
Eine 92jährige, von Krebs zerfressene Frau, die nur noch im Bett liegt, die offene Liegewunden hat, die sich nicht bewegen kann, die jedoch ein starkes Herz hat, bittet ihren Arzt, ihr beim Sterben zu helfen.
Aus ärztlicher Sicht besteht keine Aussicht auf Heilung. Die Frau bekommt hohe Schmerzmittelgaben, trotzdem leidet sie.
Was ist das, wenn der Arzt ihr eine sehr hohe Dosis eines Schlafmittels gibt und die Frau nicht mehr aufwacht?


Sind die beiden Fälle vergleichbar? Wenn ja, warum - wenn nein, warum?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 16
0
Antwort von peoplerstrange | 18.01.2015 - 12:12
Ich muss ein Referat über Sterbehilfe halten, denkst du ich kann diese 2 Situationen ihnen zeigen und sie dann fragen was sie machen würden?


Autor
Beiträge 11069
689
Antwort von cleosulz | 18.01.2015 - 12:21
http://www.cdl-rlp.de/Unsere_Arbeit/Sterbehilfe/Rechtslage-Deutschland.html

http://www.drze.de/im-blickpunkt/sterbehilfe/rechtliche-regelungen

https://www.planet-wissen.de/alltag_gesundheit/tod_und_trauer/sterben/sterbehilfe.jsp

http://www.zeit.de/online/2006/01/exinternational

http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/Sterbehilfe1.pdf

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/57475/Sterbeverein-Hoeherer-Beitragssatz-fuer-schnelleren-Tod

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-10961/gesetzentwurf-wann-ist-sterbehilfe-strafbar-und-was-ist-erlaubt_aid_315208.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Sterbehilfe

http://www.spiegel.de/panorama/fragen-und-antworten-zur-sterbehilfe-debatte-in-deutschland-a-945147.html

rechtliche Regelungen in anderen Ländern: ==> http://www.dghs.de/wissenschaft/blick-ueber-die-grenzen.html

Dieser Fall kam Ende des letzten Jahres in den Medien und brachte das Thema "Sterbetourismus" wieder in das Bewusstsein:
Dieses Ehepaar war krank, hatte keine Kinder:
==> http://www.stern.de/tv/sterntv/sterbehilfe-und-das-recht-eines-menschen-auf-selbstbestimmtes-sterben-2150014.html

Dieses Paar ist nicht krank und plant seinen Tod am 3.2.2015:
==> http://www.frauenzimmer.de/cms/stars-news/sterbehilfe-ehepaar-plant-gemeinsamen-tod-am-64-hochzeitstag-40b1e-9f8b-25-2066636.html
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 16
0
Antwort von peoplerstrange | 18.01.2015 - 12:22
Dankeschön!


Autor
Beiträge 11069
689
Antwort von cleosulz | 18.01.2015 - 12:35
Sterbehilfe ist etwas sehr persönliches, individuelles Thema und etwas was meiner Meinung nicht pauschal beantwortet werden kann.
Deshalb tut sich die Politik auch schwer die richtigen Gesetze dazu zu finden.

Du solltest dich mit dem Thema auseinandersetzen, die obigen Links müssten genügen, um eine Übersicht über das Thema zu finden.
Man kann darüber reden, eigene Meinungen haben, religiös sein oder nicht, letztendlich sterben, muss jeder Mensch ... und jeder Mensch stirbt alleine.
Niemand kann für einen anderen das Sterben übernehmen. Man kann es begleiten - und erträglich gestalten.
Was dabei Sterbehilfe und was Sterbebegleitung ist, das ist Ansichts- und Auslegungssache und immer sehr, sehr persönlich.

Es gibt ja die Möglichkeit (und auch in jungen Jahren sollte man über die Erstellung einer Patientenverfügung sich Gedanken machen) für den Fall, dass man selbst nicht mehr in der Lage ist seinen Wunsch zu äußern, eine Patientenverfügung mit entsprechenden Anweisungen zu erstellen.

Es gibt Möglichkeiten zu bestimmen, wie man es mit der künstlichen Ernährung oder mit der Schmerzmittelgabe gerne haben möchte, für den Fall, dass man an einen Punkt gelangt ist, wo es keine Heilung mehr gibt, sondern nur das Sterben durch ärztliche Hilfe verlängert wird.
Oder wenn jemand jahrelang in einem Koma liegt, aus dem er vermutlich nicht mehr erwachen wird.

http://www.bmj.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/DE/Patientenverfuegung.pdf?__blob=publicationFile

http://www.mjv.rlp.de/binarywriterservlet?imgUid=17d39f74-a874-8013-3e2d-cf9f9d3490ff&uBasVariant=11111111-1111-1111-1111-111111111111

http://www.patientenverfuegung.de/humanes-sterben
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Philosophie-Experten?

3 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Philosophie
ÄHNLICHE FRAGEN: