Menu schließen

Stimmt was mit mir nicht?

Frage: Stimmt was mit mir nicht?
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 0
13
Hey Leute! Ich lebe in einem arabischen Land.
Obwohl ich an einer deutschen Schule bin und meine Eltern mich nach europäischem Bild erzogen haben, leben wir in einer komplexen und strikten Gesellschaft. das heißt, man hat Grenzen, die man einhalten muss. Ich habe sehr viele "männliche" Freunde, mit denen ich sehr viel spreche und so. ich war in den einen oder den anderen auch verliebt. Doch immer wurde mir vorgeschrieben, ich solle nicht leicht zu kriegen sein, damit keiner sagt ich wär naja unverschämt keine Ahnung warum. ich seh aber viele andere Mädchen, die jeden Tag einen anderen Freund haben, nicht so extrem aber ihr wisst was ich meine. Was soll ich machen? Denkt ihr das mit der Gesellschaft und den Regeln rede ich mir ein? ich brauche wirklich Rat. Danke :)
Frage von Lollaz (ehem. Mitglied) | am 26.12.2014 - 11:54

 
Antwort von ANONYM | 26.12.2014 - 19:57
Auch hier in Deutschland lebt man nicht frei und umverschähmt.
Es schadet niemandem,
wenn er mit 16 oder 18 Jahren nicht schon mit 10 Jungs oder Mädchen geschlafen hat.
Freizügigkeit ist schön und gut, sollte jedoch nicht darin sich zeigen, dass man sich ständig neuen Partnern zuwendet.
Egal, ob mit oder ohne Sex.
Wenn du schreibst, du redest mit Jungs und du warst schon ein paar Mal verliebt. Dann ist das doch gut und ok.
Das müssen keine muslimischen oder sonstigen strikten Regeln sein, die sich dagegen stellen.
Verlieben und Liebe sind schöne Gefühle, die man meiner Meinung nach zulassen darf und soll.
Das ist auch keine Frage des Alters, also ob man jetzt 14 oder 20 oder 30 Jahre oder älter ist.
Aber dazu gehört auch ein gewisser Grad an Reife, um sich diesen Gefühlen und den Konsequenzen, die sich daraus ergeben können klar zu werden.
Und wenn jemand, dich krumm anschaut, nur weil du nicht jeden Tag oder jede Woche einen neuen Freund hast, dann sieh darüber hinweg. Und lass dir nicht einreden, du wärst ein Mauerblümchen oder so. Sei dir lieber bewusst, dass du eine wertvolle Person bist.
Und gerade wenn du in einem Umfeld lebst, in dem auf gewisse Verhaltensregeln Wert gelegt wird, solltest du dir selbst viel Wert sein. Das hat nichts mit Unterdrückung der Frau zu tun.
Du sollst dich frei entwickeln und auch emanzipiert aufwachsen und verhalten können.
Doch du sollst alles nur tun, was du willst. Wofür du bereit bist - und nicht etwas nur deshalb, weil andere es gerade auch tun oder lassen. Du musst und sollst so leben, dass du jeden Tag noch in den Spiegel schauen kannst.


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von SteveZimmermann (ehem. Mitglied) | 26.12.2014 - 14:03
Ich würde dir empfehlen auf deine Eltern zu höre, nimm niemals andere Menschen als Vorbild oder so....
Außerdem bist du sicherlich nach islamischen Vorbild aufgewachsen und da ist es sicherlich "haram" jedes mal sein Freund zu wechseln. Wenn deine Eltern sagen, dass "Er" nicht der richtige, respektiere deren Meinung. Und du bist 16 Jahre alt, konzentrier dich erstmal auf deine Schule Studium....usw....
Irgendwann findest du den richtigen, den sicheracuh auch deine Eltern in Ordnung finden!


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von Lollaz (ehem. Mitglied) | 26.12.2014 - 16:40
Ich bin Christin... Vielen Dank für deine Antwort. Hast eig. Recht. Man ist manchmal nur so verzweifelt und macht sich Vorwürfe :(


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von SteveZimmermann (ehem. Mitglied) | 26.12.2014 - 17:48
Okay
Rede mal mit deinen Eltern über dieses Thema ;)

 
Antwort von ANONYM | 26.12.2014 - 19:57
Auch hier in Deutschland lebt man nicht frei und umverschähmt.
Es schadet niemandem,
wenn er mit 16 oder 18 Jahren nicht schon mit 10 Jungs oder Mädchen geschlafen hat.
Freizügigkeit ist schön und gut, sollte jedoch nicht darin sich zeigen, dass man sich ständig neuen Partnern zuwendet.
Egal, ob mit oder ohne Sex.
Wenn du schreibst, du redest mit Jungs und du warst schon ein paar Mal verliebt. Dann ist das doch gut und ok.
Das müssen keine muslimischen oder sonstigen strikten Regeln sein, die sich dagegen stellen.
Verlieben und Liebe sind schöne Gefühle, die man meiner Meinung nach zulassen darf und soll.
Das ist auch keine Frage des Alters, also ob man jetzt 14 oder 20 oder 30 Jahre oder älter ist.
Aber dazu gehört auch ein gewisser Grad an Reife, um sich diesen Gefühlen und den Konsequenzen, die sich daraus ergeben können klar zu werden.
Und wenn jemand, dich krumm anschaut, nur weil du nicht jeden Tag oder jede Woche einen neuen Freund hast, dann sieh darüber hinweg. Und lass dir nicht einreden, du wärst ein Mauerblümchen oder so. Sei dir lieber bewusst, dass du eine wertvolle Person bist.
Und gerade wenn du in einem Umfeld lebst, in dem auf gewisse Verhaltensregeln Wert gelegt wird, solltest du dir selbst viel Wert sein. Das hat nichts mit Unterdrückung der Frau zu tun.
Du sollst dich frei entwickeln und auch emanzipiert aufwachsen und verhalten können.
Doch du sollst alles nur tun, was du willst. Wofür du bereit bist - und nicht etwas nur deshalb, weil andere es gerade auch tun oder lassen. Du musst und sollst so leben, dass du jeden Tag noch in den Spiegel schauen kannst.


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von Lollaz (ehem. Mitglied) | 27.12.2014 - 08:10
Hast Recht! 

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Liebe & Flirten-Experten?

19005 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Liebe & Flirten
ÄHNLICHE FRAGEN: